Frage von Rainbow002, 69

Habe mich mit Papir geschnitten Angst, dass etwas in die Wunde kommt...was tun?

Hi, ich habe mich gestern mit Papier geschnitten (am Zeigefinger) es hat ganz wenig geblutet und seitdem nicht mehr. Ich habe trotzdem Angst, dass etwas in die Wunde kommt. Also ins Blut...wäre das schlimm?

LG: Rainbow002

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MirlieB, 40

Der Körper kommt normalerweise gut damit klar und wehrt sich gegen alles was in die Wunde kommt. Wäre also normalerweise nicht schlimm. Sollte sich die Wunde entzünden (Schwellung, Eiter), geh zum  Arzt. Passiert bei nem Schnitt aber selten.

Kannst ja trotzdem ein Pflaster dranmachen, um groben Schmutz zu vermeiden.

Antwort
von Aprikosenbluete, 24

Also wenn du eine offene Wunde hast besteht immer eine Gefahr für Infektionskrankheiten. Besonders gefährlich ist hier Tetanus (Wundstarrkrampf), der auch oft zum Tod führt.

Aber mal ehrlich: Die meisten Menschen und nahezu alle Kindersind gegen Tetanus geimpft und bevor du daran stirbst kriegst du mehr als deutliche Symptome dafür, weshalb man das ganz gut behandeln kann.

Zudem verschließt sich die Wunde nach einem "Papierschnitt" ziemlich schnell wieder, es kommen also keine Erreger hinein. Und ich habe ernsthaft noch niemanden getroffen, der wegen einem Papierschnitt eine Infektionskrankheit bekommen hat.

Mach dir also keine Sorgen. Der Schnitt wird vielleicht noch einige Tage weh tun, einfach weil die Haut empfindlich ist, aber deswegen passiert dir nichts :)

Alles andere ist einfach bloß überreagieren. Wegen nem Schnitt von Papier ist wie gesagt noch keiner sofort tot umgefallen.

Wenn du dich aber damit sicherer fühlst: Mach ein Pflaster drum, das schützt noch ein bisschen zusätzlich, ist aber nicht zwingend notwendig


Kommentar von Geisterstunde ,

Die Tetanusimpfung muss aber alle 10 Jahre erneuert werden.

Kommentar von Aprikosenbluete ,

So wie viele andere Impfungen auch. Und ich vermute mal, dass der/die Fragesteller/in noch keine 30 Jahre alt ist, somit ist die Chance, dass eine Impfung vorhanden ist sehr hoch.

Antwort
von freenet, 26

Sehr unwahrscheinlich, dass Du Dich am Papier infiziert haben könntest. Zur Vorsicht, dass keine Keime in die kleine Schnittwunde kommen, klebe Heftpflaster drauf.

Antwort
von IdiotvonNatur, 33

Keine Panik, sprüh einfach mit Desinfektionsspray drüber und mach dir ein Pflaster drum. Morgen ist es schon wieder fast verheilt.

Antwort
von Kohlauflauf, 31

Kommt drauf an was es ist...Mit Watte abtupfen, Desinfizieren und Pflaster drauf fertig....

Antwort
von Valkyrie2000, 34

Sprüh einfach Desinfektionsspray drauf, dann passiert bestimmt nichts.

Antwort
von Geisterstunde, 16

Kleb doch einfach ein Pflaster drauf. Keine Sorge, da passiert schon nichts.

Antwort
von Scumpy, 24

Abgesehen von dem sich anbahnenden Nervenzusammenbruch besteht keine Gefahr. 

Antwort
von FeeGoToCof, 22

Gottchen, wenn das Deine einzige Lebenssorge ist....

Es wird Dir nichts passieren. Wenn, dann wäre es bereits geschehen.

Blut ist ein gutes Zeichen, denn es reinigt die Wunde durch den Blutfluss von Erregern.

Diese Verletzung ist so mini, dass Du eigentlich einen Lachkrampf bekommen müsstest, wenn Du Deine eigene Frage in 10 Jahren liest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten