Frage von xLuckyStari, 177

Habe eine Wunde zwischen den Pobacken und sie heilt nicht, was tun?

Wie oben erwähnt habe ich seit ca. 5 Monaten eine Wunde zwischen den Pobacken, kurz oberhalb des Anuses. Die Wunde nässt etwas und blutet wenn druck drauf kommt (selten), ich habe keinerlei schmerzen, dazu kommt das ich diese Wunde nicht einmal bemerke. Ich weiß halt das sie da ist und schaue das ich sie sauber halte.

Nun ist halt meine Frage was man dagegen tun kann ohne unbedingt zu einem Arzt zu gehen.

Danke für eure Antworten im vorraus.

Antwort
von NicoleU, 129

Als ich die Überschrift gelesen hab dachte ich direkt: Wundschutzcreme für den Babypopo. Sehr gut ist die Babycreme von Weleda! Gibt es in der Drogerie bei den babyartikeln, aber auch in der Apotheke.

Allerdings steht erst später dass es schon 5 Monate so ist. Da würde ich doch eher einen Arzt empfehlen. Ist vielleicht etwas Überwindung wegen der Stelle, aber sowas sehen die Ärzte ständig.

Antwort
von Lilalaune785, 120

Hast du denn schon Bepanthen Salbe oder Jodsalbe probiert? Allerdings würde ich nach 5 Monaten !!! auf jeden Fall mal zum Arzt gehen!

Antwort
von fwearr, 121

Wenn du diese wunde schon seit fünf Monaten hast und sie nicht verheilt solltest du unbedingt zu Arzt gehen!

Antwort
von michi57319, 105

GEH ZUM ARZT!

Ich spreche aus Erfahrung, sieh es mir nach, wenn ich dir meine Empfehlung quasi ins Gesicht gebrüllt habe.

Es ist unangenehm, an dieser Stelle eine nicht heilende Wunde zu haben. Es ist aber deutlich unangenehmer, sie dauerhaft zu haben.

Es ist dazu sehr angenehm zu erleben, wie das Problem in der Versenkung verschwindet.

Antwort
von Hoegaard, 101

Das kann auch eine Analfistel sein. Die heilt nicht von selbst

Unbehandelt kann sich eine Analfistel weiter ausdehnen, die Schließmuskulatur schädigen und so langfristig eineStuhlinkontinenz verursachen.

http://www.apotheken-umschau.de/Analfistel


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten