Frage von findesciecle,

Grauer-Star-OP , welche Zusatzleistungen sind zu empfehlen?

Eine 63 Jahre alte Familienangehörige muss sich auf einem Auge einer Grauer Star OP unterziehen (Kunstlinse wird eingepflanzt)

als IGEL-Leistungen empfahl der Augenarzt: Hornhautglättung für 500 Euro Lutein-Gaben vor und nach der OP – da weiß ich aber den Preis nicht. Aber ich weiß, dass es Lutein als Nahrungsergänzung natürlich ganz sicher billiger im Handel gibt.

Aber wichtige ist die Sache mit der Hornhautglättung! Sinnvoll?

Hilfreichste Antwort von Mucker,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

" Grauer-Star-OP , welche Zusatzleistungen sind zu empfehlen? "

Ob die Hornhautglättung sinnvoll ist oder nicht - erfährst du am besten - indem du dir von einem anderen Augenarzt eine 2. Meinung einholst !

Es gibt aber unterschiedliche Linsen - die eingesetzt werden können - danach würde ich den Augenarzt auch fragen !

Lutein-Präparate bekommst du in der Apotheke - würde ich umgehend besorgen und einnehmen !

Kommentar von findesciecle,

Danke - aber mich würde schon der Hintergrund deines Wissens interessieren.

Weißt du wie viele Monate man als Kassenpatient auf einen Termin beim 2. Augenarzt warten muss?

Kommentar von Mucker,

Ja - das ist mir wohlbekannt ! Medizinisches Wissen ist vorhanden - sonst wären solche detaillierten Empfehlungen nicht möglich ! Wenn du die Wartezeit umgehen willst - geh als Selbstzahler - die Untersuchung dürfte nicht mehr als 50 € kosten ! Dann ersparst du dir die lange Wartezeit !

Antwort von kaesefuss,

Ist nicht zwingend notwendig. Die OP ist dadurch nicht mit weniger Risiken verbunden.

Antwort von PeRiBa,

Habe ich noch nie gehört. Was ist das?

Meine Mutter (mit 75), meine Schwiegermutter (mit 82) sind beide operiert worden, ohne den Quatsch.

Meine Schwiegermutter war bis zu ihrem Tod bei unserem Professor (UKE Hamburg) in Behandlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community