Frage von bee1299, 80

Gleitmittel schädlich und überhaupt unbedingt nötig?

Hey :) ich würde gerne wissen ob es schädlich ist Gleitmittel beim Oralsex in den Mund zu bekommen bzw. es zu schlucken & welches bekannte Gleitgel gut verträglich ist. (Durex z.B) und außerdem frag ich mich, ob es überhaupt wirklich nötig ist es beim Blow- oder Handjob zu benutzen. Man kann ja auch Spucke verwenden, aber das ist bestimmt nicht so effektiv wie Gleitgel. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es ohne Gleitmittel schmerzhaft bzw. unangenehm für den Jungen ist. Wäre nett wenn ihr mir da mal Rat geben könntet :) danke schon mal im Voraus!

Antwort
von RFahren, 52

Gleitmittel ist für guten Sex nicht unbedingt nötig und beim Blasen völlig fehl am Platz! Beim Handverkehr kann es verhindern, dass sein "kleiner Chef" trockenläuft und es unangenehm wird - reichlich Spucke tut es jedoch auch...

Beim Verkehr mit Kondom kann ein Tröpfchen manchmal hilfreich sein, da Gummi ja erstmal "bremst". Viele Kondome sind daher auch mit Gleitmittel und/oder mit Sperma-tötendem Mittel beschichtet (DAS schmeckt dann allerdings unangenehm...). Wen ER das Vorspiel ernst nimmt, brauchst Du auch für den Verkehr keine zusätzliche Schmierung.... 

Da auch die Hersteller von Gleitmittel wissen, dass es bei einer guten Sex-Session auch zwischendurch mal in den Mund gelangen kann, sind deren Produkte natürlich gesundheitlich unbedenklich. Lass' aber die Finger von irgendwelchen "Geschmacks"-Mittelchen, denn beim Sex darf und soll es nach SEX schmecken - und nicht nach Erdbeere, Banane oder Schokolade, denn DAS ist manchmal ein echter Abturn... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Repwf, 37

Also bei den Praktiken findet mein Mann es deutlich besser! und intensiver ohne!

Bei Sex ist es eher für die Frau "nützlich" wenn sie nicht feucht genug ist und auch da sagt mein Mann für IHN ist ohne besser, eben weil es mehr reibt...

Für dich als Frau musst du selber testen, ich fand es damals bei meinen ersten Versuchen einfach "beruhigender" mit. Heute finde auch ich ohne deutlich besser! Und sollte es mal nicht direkt flutschten, dann langt mir ein wenig Spucke allemal...

Antwort
von FragaAntworta, 51

Gleitgel ist nicht für den menschlichen Verzehr gedacht, es sollte also nicht geschluckt werden, allerdings frage ich mich schon, wie trocken Lippen und Mund sein müssen, dass man darüber nachdenken muss, also kurz gesagt, bei einem Blow nicht verwenden. Bei einem Handjob macht es auch keinen Sinn, denn die Hand umschließt den Schaft und durch loslassen und halten kann das gut kontrolliert werden, also auch hier nicht notwendig.

Antwort
von Tuehpi, 39

ich würde gerne wissen ob es schädlich ist Gleitmittel beim Oralsex in den Mund zu bekommen

Nein. Sonst wären sie nicht für den Markt freigegeben. 

Edit: Es gibt sogar viele mit Geschmack, eben aus dem Grund. Tubenweise verdrücken würde ich das Zeug an deiner Stelle aber trotzdem nicht. 



Man kann ja auch Spucke verwenden, aber das ist bestimmt nicht so effektiv wie Gleitgel

Ist es nicht, tut den Job aber auch. Insbesondere beim BJ. Beim HJ kannst du auch Gleitgel verwenden, musst es aber nicht wenn du auf genügend Feuchtigkeit zB durch Speichel achtest. 


Bei Gleitgel musst du in Verbindung mit Condomen aufpassen. Manche greifen das Condom an. 

Antwort
von Wischkraft1, 29

Bei Oralsex braucht es kein Gleitgel. Spucke genügt vollkommen auch wenn mit der Hand mitgeholfen wird.
Kein Gleitmittel darf 'giftige' Stoffe enthalten. Ausser dass es vlt. wenig angenehm im Geschmack sein kann, darf es soweit unproblematisch eingenommen werden, resp. macht nichts, wenn da ein wenig in den Magen gelangt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten