Frage von namenlose14, 45

Gestern hungrig ins Bett gegangen. Nun Übelkeit?

Hallo! Gestern ging ich ins Bett, konnte aber nicht gleich schlafen.. Nach einer halben Stunde etwa, fing mein Bauch an zuknurren und ich hatte hunger. Was essen wollte ich nicht, weil es mitten in der Nacht war und ich mir ja schon Zähne geputzt hatte.. Als ich heute morgen dann aufwachte, war mir übel. Bin jetzt seit einer halben Stunde wach und mir ist immer noch schlecht.. Hunger habe ich keinen und mein Getränk kriege ich irgendwie schwer runter. Kommt die Übelkeit überhaupt davon, dass ich gestern hungrig schlafen gegangen war? Oder vielleicht von was anderem?

Antwort
von MyNameIsKenny, 26

Hungrig ins Bett gehen ist nie eine Gute Option. Am Abend nimmt der Körper am meisten zu sich, worauf auch die Theorie: Nach 18:00 Uhr essen macht dick, basiert.

Würd ich nicht nochmal wiederholen. Versuch langsam was zu essen und trink nur Wasser, dann sollte es gehen

Gute Besserung und SG Kenneth

Antwort
von WosIsLos, 28

Übelkeit bzw. Schwindel kann von Hunger kommen.

Notprogramm: Mineralwasser und Traubenzucker oder Milch mit Honig.

Antwort
von palaverfred, 28

wer von uns kennt schon hunger?

ich denke , das hat eine andere Ursache.

gute besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten