Frage von cosi151, 41

Geht eine Tönung aus blondiertem Haar ohne Probleme raus?

Hallöle, da ich von Natur aus nur ein "Straßenköter blond" habe, lass ich mir immer die Haare mit strähnchen aufblondieren... Nun hab ich mir überlegt die Haare rot zu tönen um mal was anderes auszuprobieren, nun meine Frage : geht die Tönung wieder raus, obwohl das Haar blondiert ist ?

(Ich hab mal eine Zeit lang mit haarkreide Rum experimentiert und hatte damit bisher keine Probleme.)

Vielen Dank schonmal im Vorraus, LG cosi151

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 22

Es kann sein das ein Rest bleibt, ist aber bei jedes Haar anders.

Man bekommt das aber ohne Probleme raus wenn man vitamin c Tabletten, Reinigungs- oder schuppenschampoo, backpulver, oder kurz die gegenteilfarbe (tönung) rüber, damit es neutralisiert wird. (:

Ach bei rot musst du manchmal bisschen aufpassen, geht zu schnell raus und wird meist pink.

Antwort
von sozialtusi, 20

Wenn es wirklich nur eine Tönung ist (du mischst nichts zusammen!), könnte das klappen. Rot fällt sowieso flott wieder raus, wenn man von Natur aus keinen Rotanteil im Haar hat. 

Antwort
von Erile, 24

Wenn du darauf achtest, dass die Tönung nur für ein paar Wochen hält, müsste es gehen. Ich würde es aber dann an deiner Stelle erstmal auf einer Strähne ausprobieren, da jedes Haar anders ist. Oder lies dir Erfahrungsberichte im Internet durch, ob die Tönung die du benutzen möchtest wieder rausgeht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community