Frage von forbiddenalaska, 71

Gegen Pilze immun?

Hallo community,

kann man gegen das Gift von Psylocybin Pilzen immun sein? Es sind doch eigentlich auch unterschiedliche Gifte oder? aber wäre es theoretisch möglich, sodass man keine Wirkung verspürt?

Antwort
von DerRumpelrudi, 33

Als Immunität würde ich das nicht sehen.

Es ist möglich sich an einige Gifte, die auf den Ionentransport an den Synapsen wirken, zu gewöhnen. Mit der Zeit entwickeln sich zu den abgestorbenen Rezeptoren zusätzliche, wodurch eine scheinbare Resistenz erklärlich ist.

Das bedeutet aber auch, dass die zusätzlichen Rezeptoren "gefüttert" werden wollen, so dass auch das Entzugssyndrom stärker bemerkbar wird.

Ein Teufelskreis, denn die einmal abgestorbenen Rezeptoren sind unwiederbringlich zerstört. Leichter erklärt: Ist das Gehirn erst mal abgestorben, kann es auch nicht mehr geschädigt werden. Das als Immunität zu bezeichnen ist ziemlich pervers.

Ein zweiter Punkt ist auch:

Eine Immunisierung kann nur so weit erfolgen, wie eine Regeneration gleichsam möglich ist. Also der Körper ein Antigift entwickeln kann.

Dann bringt am Ende nicht das zugeführte Gift um, sondern die Antigifte. Tod durch anaphylaktischen Schock.

Antwort
von Glueckspilzler, 51

Was genau meinst du mit Gift? Wo hast du denn die Information her, Psilocybin wirke toxisch auf den Körper? Oder vermutest du das? :D

Antwort
von KlugerIdiot, 25

Psilocybin ist kein Gift

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community