Funktion von These, Argument, Beleg und Zitat in einer Argumentation?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

THESE: Du stellst eine Behauptung auf. Beispiel: Kinder, die Smartphones haben, sind schlechter in der Schule.

ARGUMENT: Jetzt musst du diese These mit einem Argument untermauern und nennst gute Gründe. Beispiel: Da Kinder somit abgelenkt sind, haben sie weniger Zeit, sich für die Schule zu beschäftigen.

BELEG: Hierbei musst du einen Beweis bringen. Beispiel: Eine Studie in den USA bestätigt dies.

ZITAT: Du gibst eine Aussage eines Experten, eines Buches, usw. wortwörtlich wieder. Beispiel: Psychologe Franz Maier erwähnt in seiner Zeitschrift 'Gehirnforschung', dass das Smartphone gravierende Folgen für die Zukunft des Kindes haben könne.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jan0510
09.08.2016, 23:18

Korrektur: Das Argument umfasst die These, den Beleg und das Beispiel. Der Beleg sind die Gründe ;)

0

A = TBB

Argument = These, Begründung, Beispiel

Du stellst eine These auf, begründest sie logisch und nennst ein Beispiel dazu. Das ergibt zusammen ein Argument.

Das Zitat kann ich da nicht so genau einordnen. Es könnte zum Beispiel eine These sein, die du von jemandem übernimmst, aber selbst begründest. Es könnte aber auch ein Beispiel aus einem fremden Text sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?