Frage von hallohiheynaa, 57

Fühle mich in meinem Zimmer unwohl?

Also ich bewohne jetzt schon seit über 2 Jahren ein neues Zimmer im Haus. Es ist recht groß und eigentlich auch nicht hässlich. Aber ich fühle mich einfach nicht wohl darin. Ich weiß nicht woran es liegt. Ich hab mein Zimmer schon so oft umgestellt und umdekoriert, doch nichts bringt etwas. Ich würde mir ja gerne neue Möbel kaufen, um zu gucken ob es daran liegt, aber das darf und kann ich nicht. Weiß jemand was ich machen kann, damit ich mich in diesem Zimmer endlich richtig zuhause und wohl fühle?

Danke schonmal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternwanderer90, 31

Hattest du in deinem alten Zimmer vielleicht etwas, dass dir jetzt einfach fehlt? Irgendein Möbelstück oder so etwas? 

Ich z.B. muss mich in einer neuen Wohnung erst einmal einrichten, also Fotos aufhängen, meine Deko anbringen, Möbel solange verschieben, bis es mir passt. Oder könnte es eventuell an etwas anderem liegen? Ist es eine komplett neue Wohnung? Liegt das Zimmer zur Straßenseite und der Krach stört dich unterbewusst? 

Wenn das so ist, würde ich versuchen mit jemand anderem in der Familie/ einem Mitbewohner die Zimmer zu tauschen...

Kommentar von hallohiheynaa ,

Ich hab die Möbel größtenteils übernommen. Und ich wohne noch im selben Haus nur in einem anderen Zimmer. Wollte auch schon einmal zurück tauschen.. Das Problem ist nur, dass mein altes Zimmer jetzt zu einem Arbeitszimmer umgestaltet ist. Und "für diese paar Jährchen lohnt sich das jetzt ja nicht mehr" 

Kommentar von Sternwanderer90 ,

Wohnst du in einer WG oder noch Zuhause? Würde die Situation erklären und sagen, dass sie dann ja ein größeres Arbeitszimmer hätten (was ja wirklich nicht schlecht ist) und du lieber wieder das kleinere Zimmer hättest. Mit übernommen meinst du, dass es deine alten Möbel sind oder standen die vorher schon in dem Zimmer?

Kommentar von hallohiheynaa ,

Ich wohne noch zuhause. Und die Möbel sind aus meinem alten Zimmer mitgenommen. Jedenfalls die meisten.

Ich wohne jetzt auf dem Dachboden und da wird es im Sommer ziemlich ungemütlich. Das ist noch ein Grund warum die Zimmer nicht mehr getauscht werden.

Antwort
von NoshK, 31

Vielleicht liegt es an der Tapete? Oder doch an den Möbeln? Dann müsstest du mal mit den Verantwortlichen reden und klarstellen, dass du psychisch darunter leidest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten