Frage von Calaquendi, 85

Freundin redet im Schlaf mit offenen Augen und verhält sich wie besessen.. Was ist das?

Hallo liebe Community,

Mir (19) ist sehr unwohl und ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll.

Meine Freundin (18) hatte schon immer einen tiefen Schlaf und man konnte mit ihr geringfügig während des Schlafens reden oder andere Dinge machen. Seit kurzem fällt aber auf, dass sie ab und zu die Augen im Schlaf offen hat.. Wenn man mit ihr dann redet, ist es fast so, als wäre sie wach. Gestern etwa war es sehr gruselig. Irgendwie ging die PS4 kurz an (vom Geräusch her, kann aber auch krasse Einbildung/Zufall sein) und als ich gefragt hatte, ob sie das gewesen sei, sagte sie nur, dass das ein gewisser “Scar“ war. Danach schaute sie wie in Trance zu dem Traumfänger, der in ihrem Zimmer hängt und ich habe sie daraufhin wachgerüttelt. Das ganze war noch harmlos. Sie konnte sich natürlich an nichts erinnern. Das Video, was ich von ihr gedreht hatte, fand sie äußert gruselig, da sie sich an die Konversation nicht erinnern konnte. All das war nicht wirklich bedenklich, fand ich.

Heute war es aber viel gruseliger.. Sie redete im Schlaf mit offenen Augen und alles wirkte äußerst real, als wäre sie wirklich wach. An eine Sache konnte ich mich noch erinnern: Ich hatte von einer orchidee in dem Versuch, eine Motte zu erlegen, eine Blüte abgerissen. Da fing sie an zu weinen, stieg aus dem Bett und ging zu der Orchidee, um diese zu trösten.. Ich dachte, sie wäre wach, bis sie mich dann sehr merkwürdig angriff und die Schmerzen, die die Orchidee hätte, mit ihren Händen magisch heilen wollte. Bei diesen Geschichten habe ich sie immer mal wieder geweckt und sie konnte sich an nichts erinnern, bis sie dann ganz plötzlich MITTEN in der Konversation einschlief, was ich nicht sofort bemerken konnte.

Da das ganze sehr verspukt schien, habe ich mal so mit ihr geredet, als sei sie ein geist oder so, der meine Freundin im Schlaf beherrscht meine Freundin meinte auch schlafend, dass sie nicht wirklich meine Freundin wäre sondern jemand anderes. Ich meinte, sie solle gehen und ich will meine Freundin zurück. da meinte sie, dass diese doch immer so müde wäre und sie selber ja auch nicht böse wär. ich sagte dann, dass ich trotzdem meine Freundin zurück haben will und sie, der geist, verschwinden solle. Dann ist doch tatsächlich meine Freundin aufgemacht und konnte sich wieder mal an nichts erinnern.

Na ja, dann war sie im Traum wieder böse, hat zitternd den Traumfänger angeschaut... Ich habe den Traumfänger dann grob abgefasst und meine Freundin wachte auf und berichtete von starken brustschmerzen. So, als hätte jemand ihr was rausgesaugt.

Lange Rede, kurzer Sinn, eben lachte sie im Schlaf böse und und lief mir halb hinterher! Als ihre Mutter kam, stellte sie sich schlafend, obwohl sie ja eh am schlafen war!!

Ich bin dann weggefahren und sie rief mich wach an und sagte, sie sei gerade im flur aufgewacht, nicht wissend, wie sie hingekommen sei.

Nun, sind es nur ihre krankhaften Träume oder steckt da mehr hinter? Bitte helft mir, ich verstehs nicht :/

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andrastor, 31

1.) Sie ist nicht besessen weil es nichts gibt, was von ihr Besitz ergreifen könnte. Dämonen, Geister, etc. sind nichts weiter als Fantasiegestalten.

2.) Es handelt sich nicht um ihre Träume, in der Traumphase können wir uns nicht bewegen und sollte es durch welche Gründe auch immer doch der Fall sein, wären die Reaktionen deiner Freundin extremer.

Es handelt sich offenbar um eine extreme Form des Schlafwandelns, welches in ihrer Tiefschlafphase stattfindet. Ich empfehle einen Besuch beim Hausarzt, einem Psychologen der sich auf Schlaf spezialisiert hat und/oder einen Termin beim nächsten Schlafforschungszentrum.

Wichtig ist noch das Haus/Die Wohnung wandelsicher zu machen, besonders die Fenster und Geräte, damit sie nicht im Schlafwandel aus dem Fenster springt oder die Wohnung abfackelt.

Kommentar von Andrastor ,

danke für das Sternchen :)

Antwort
von LordOfTriforce, 49

Kann dir nicht wirklich helfen aber alter mach ajs dem text ne creepypasta und veröffentliche das. Ist ja mega creepy. Und ihr könntet mal zusammen zum psychologen gehen im krankenhaus und eine nächtliche beobachtung machen. Das heisst sie kommt in ein zimmer mit fenster und kameras und die leute sehen sich das mal an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community