Frage von lAnonymousl, 203

Freundin ist sexuell verklemmt?

Hallo Leute,

Ich habe ein kleines Problem mit meiner Freundin, eigentlich läuft alles super und das ganze ist auch keine riesen Sache, aber es schadet nie an der Beziehung zu arbeiten. :)

Wir sind 1 Jahr zusammen und haben natürlich auch regelmäßig Sex. Der ist auch sehr gut, sie will ihn genauso wie ich und das nicht zu selten. :) Sie war zu beginn sehr unerfahren. (hatte keinerlei sexuellen Erfahrungen vor mir) Leider haben wir bis heute noch nicht viel neues Ausprobiert, außer ich sage mal "Standartsex".

Das Problem ist folgendes: Es war schon von Anfang an so, einen weiteren oder neuen Schritt in Sachen Sex musste immer ich machen. An sich finde ich das nicht schlimm, nur kam dann halt auch irgendwann ein Nein auf. Die Neins wurden immer häufiger, bis wir heute an dem Punkt sind, dass etwas neues an ein Wunder grenzt.

Reden klappt selten, einfach Anfangen meistens schon. Das geht aber nicht bei manchen Sachen schlecht. Ich weiß das sie viele sexuelle Wünsche hat, die sie sich oft nicht traut auszusprechen. Nur leider kann ich nicht immer hellsehen. Wenn ich es doch schaffe, dann will sie auch und kommt richtig aus sich raus.

Setz ich sie zu sehr unter Druck? Wie soll ich es sonst machen, außer Fragen ob sie XY grade will? Nicht fragen und warten bis sie sowas äußert, würde glaube zu nichts führen da sie sich nicht traut.

Sie will übrigens sehr gerne immer genau das was ich gerade nicht will. Beispiel: Zu einem BJ muss ich sie immer überreden, wenn ich dann aber nicht mehr will, will sie auf einmal weiter machen... Genauso ist es beim Kuscheln, wenn wir weg müssen. Sie sagt wir müssen aufstehen bis ich mich endlich aufraffe und dann hält sie mich fest, bis ich mich wieder fallen lasse, sagt dann wieder wir müssen aufstehen etc. xD

Ich hoffe ihr könnt mir helfen besonders ihr Mädchen da draußen. Was geht in ihr vor? Wieso weiß sie nicht was sie will? Wieso äußert sie nicht was sie will? Wie kann ich das für uns beide noch schöner machen? :)

LG und Danke Anonymous

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lapushish, 120

Ich hatte das Problem damals auch (bin weiblich), da mir schon sexuelle Ausdrücke irgendwie unangenehm auszusprechen waren. Beispielsweise wenn ich gerne geleckt werden wollte, hätte ich mich nie getraut das auszusprechen... Vor allem hat man Angst, dass er ablehnt & das ist einem dann wirklich unangenehm...
Dein Weg, es einfach beim sex vorzuschlagen, sodass sie quasi im Eifer des Gefechts einfach 'ja' oder 'nein' sagt, ist da eigentlich schon ganz gut. Ich denke das dauert einfach.
Wenn sie merkt, dass du da offen bist und frei redest und experimentierst, wird sie mit der Zeit lockerer.. Hat bei mir auch lang gedauert. Versuchs mal mit Dirty Talk? Mir hat das damals geholfen, dass er soo versaut geredet hat, dass mir meine Wünsche schon fast prüde vorkamen (aber übertreib nicht direkt :D)
Und am besten immer mal wieder OHNE DRUCK wenn ihr gerade keinen Sex habt fragen 'ich würde gern XY mal machen, wollen wir das mal probieren?'

Viel Glück :)

Kommentar von lAnonymousl ,

Danke für deine Antwort :)

Das klingt schon mal ganz vernünftig :)

Zum letzten Part, ihre Antwort wäre dann wahrscheinlich ein Ja. Aber irgendwann, versteh mich bitte nicht falsch ich kann warten, nur wird sie sich nicht trauen es zu sagen wenn sie bereit ist. (Hatten wir schon oft) :D

Kommentar von Lapushish ,

Nee, versteh ich schon... Versuch etwas zwischen nachfragen und bedrängen zu finden :D hak ab und an mal nach, aber am besten nicht jedes Mal ... Wenn sie richtig in Fahrt ist am besten :p

Kommentar von lAnonymousl ,

Ok ich werde es versuchen Danke :)

Antwort
von HalloRossi, 62

Ach mit so schwierigen Beziehungen wird es vermutlich immer so weiter gehen. Arbeite einfach an dir, dass du starke Nerven behältst

Antwort
von Bobby2902, 104

Ich bin mir nicht sicher ob das so eine gute Beziehungen ist, wenn sie sich nicht traut sich vor dir zu "öffnen".
Vielleicht solltest du mal mit ihr reden, woran das liegt.

Kommentar von lAnonymousl ,

Sie findet manche Sachen einfach "schmutzig" denke ich, bei anderen Sachen kann sie sich sehr wohl bei mir öffnen und das Klang jetzt vielleicht schlimmer als es ist. Wir reden schon über Sex. Ich glaube nicht das, das mit wem Anders anders wäre.

Kommentar von Lapushish ,

Ich hatte das selbe Problem (siehe Antwort), sich sexuell zu öffnen ist schwieriger als mental, emotional... Ist einfach für manche Frauen und auch Männer schwierig. Das kommt mit der Zeit und hat nichts mit einer schlechten Beziehung zu tun

Antwort
von TylerDurden11, 43

Hey lAnonymousl,

Frauen sind wie Schuhe. (Deswegen mögen Frauen Schuhe auch so gern.) Und Schuhe muss man einlaufen und so ist mit Frauen auch. Die muss man einf$%&/§. Im Film ,der letzte Lude, wird das ausführlich erklärt. 

Du könntest versuche ihr vorher Alkohol zu geben, das befreit. oder du könntest, Nussnougatcreme auf deinen Penis schmieren, damit es besser schmeckt. Oder zeig ihr nen gefälschten Wikipediaeintrag, dass man mit BJ abnehmen kann. Dann wird sie zum Staubsauger. Laufe einfach immer nackt in der Wohnung rum. Dann sieht sie immer deinen Körper und wird total wuschig. Es gibt viele witzige Ideen. Und schau mit ihr zusammen Pornofilme an. Das erhöht den Druck. 

Ein Freund von mit hat seiner Freundin immer belohnt, wenn sie beim Sex was gut gemacht hat und getadelt, wenn sie verklemmt war. So ein Belohnungsystem kann den Ehrgeiz wecken. 

Antwort
von Alpako995, 57

Frag sie mal auf was sie Lust hat, dann kann sie schon nicht mehr Nein sagen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community