Frage von StefaMau1978, 357

Freundin hat sehr ausgeprägte Sex Fantasien. Was bedeutet das?

Hallo,

meine neue Freundin ( 38 ) hat sehr ausgeprägte Sex Fantasien, bzw. wohl all diese Dinge schon mit anderen Männern getan.

Wir kennen uns seit 3 Monaten und haben viel Sex miteinander ( kein Blümchensex ). Jedoch, je öfter wir Sex haben und miteinander über unsere Vorstellungen und Fantasien reden, desto mehr macht mir die Frau "angst".

Beispiele : - Sie fragte was ich gerne mag. Ich sagte Reizwäsche. Sie meinte darauf : Habe einen ganzen Schrank voll. Alles was du magst. Kann auch gerne in eine Rolle schlüpfen. Doktorspiele, oder Schulmädchen, usw. - Einmal fragte sie mich ob ich schon mal Fesselsex hatte. Ich sagte nein, sie meinte : Können wir mal machen. Entweder du fesselst mich und benutzt mich, oder ich dich und ich mache mit dir was ich will - Auch mag sie es an verschiedenen Orten zu tun. Sie meinte : Gerne in der Umkleidekabine, oder mal im Kino, oder auf der öffentlichen Toilette, usw.

Und es waren noch andere Sachen im Gespräch. Auf jeden Fall scheint es so zu sein das sie mit Ex Freunden wohl schon einiges an sexuellen Trieben ausgelebt hat oder evtl. auf die Männer eingegangen ist.

Was kann das bewirken ? Ist die Frau wirklich nur einfach "geil" auf solchen Sex ? Oder sind es am Ende gar psyschiche Probleme ?

Ich hatte auch schon einige Frauen mit Fantasien, aber so "krass" wie diese, war noch keine.

Man könnte was sagen, sie will es wie man es in Pornos sieht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schachspieler77, 150

Kann viele Ursachen haben. Wenn man mal beiseite lässt das sie es vielleicht wirklich so mag und sich beim Sex ausleben möchte.

Andere Ursache könnten sein das ein Ex-Freund sie betrogen hat weil er den Sex mit ihr langweilig fand und sie deshalb nun versucht sich über den Sex zu definieren das ihr das nicht nochmal passiert.

Oder sie bekam einfach zu wenig Liebe und Zuneigung vorgelebt, sodaß sie nichts anderes weiss als ihre Liebe über "geiles Sex" zu zeigen.

Oder sie findet sich innerlich nicht hübsch und gut genug und versucht daher mit Sex den Mann zu halten

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung, Sex, Sexualitaet, 157

Das bedeutet, dass Du wohl Glück gehabt hast, dass ihr Euch getroffen habt!

Freue Dich, dass Du eine Frau gefunden hast, die dem Thema Sex offen und experimentierfreudig gegenübersteht - das ist hundert Mal besser, als eine Frau, die Sex gelegentlich über sich ergehen lässt und dies möglichst im Dunkeln in der immer gleichen Stellung.

Lass Dich auf die Sexperimente mit ihr ein und sei offen für neue Erfahrungen! Tappe nicht in die Denkfalle, dass Frauen, die sich für Sex begeistern, gestört sind - ein Großteil traut sich nur nicht die eigenen Fantasien zuzugeben (und schaut dann mit den Freundinnen voller Begeisterung "50 Shades of Grey"). Um das Image der "ehrbaren Frau" aufrecht zu erhalten und ihr Ansehen zu wahren. Mit Gedanken wie "Ich könnte einem Mann, den ich gestern gefesselt habe, beim Frühstück am nächsten Tag nicht in die Augen sehen..." verkneifen sich viele Frauen neue Erfahrungen - DAS ist schade und gehört behandelt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von NordischeWolke, 124

Glückwunsch! Du hast was gefunden das es nicht so oft gibt. Eine rund um offene Frau ^^ viele sind offen aber nicht so. Ich glaube nicht das sie psychische Probleme hat. Sie hat einfach Spaß am sex. Warum dann nicht von allem etwas? Ich bin auch nicht so krass drauf und bin für alles ausgestattet, aber so was gibt es. 

Antwort
von claubro, 93

Ich verstehe dein Problem nicht, was macht dir Angst? Alles was du hier schreibst finde ich jetzt nicht irgendwie angsteinflössend. Ich würde gern wissen, wie alt du bist.

Bisl Bondage, verkleiden und Outdoorsex.... ist jetzt alles keine große Sache! Worauf stehst Du denn, dass dir das schon zu viel ist?

Du kannst mal davon ausgehen, dass eine Frau in dem Alter schon bisschen was ausprobiert hat und weiss, was ihr gefällt. Zudem ist es auch nicht unnormal, dass Frauen über 30 gern guten Sex haben und dann auch gern mehr davon. Sei froh, dass sie so unverkrampft ist und offen über alles spricht. Statt dessen unterstellst Du ihr psychische Probleme??? Ernsthaft? Hoffentlich bekommt sie nie Wind davon.

Du solltest Dich lieber fragen, was Du willst und was Dir da eigentlich Angst macht. Vielleicht kommst Du ja mit einer Frau nicht klar, die so selbstbewusst mit ihrer Sexualität umgeht? Tja, dann hättest du wohl das Problem bzw. passt ihr dann vielleicht diesbezüglich nicht zusammen? Also ich geh am Wochenende mit meinem neuen Date in nen Erotic-/Fetischclub :) er hat mit sowas keine Probleme.

Antwort
von Blume07, 134

Alle Frauen haben Fantasien, manche mehr, manche weniger. Hast du mal "Liebesromane" gelesen? Das sind schriftliche Pornos. Deine Freundin redet offen über ihre Bedürfnisse und lebt sie auch. Das ist toll, das sollte jede Frau tun! Sie hat meinen Respekt. Es ist ein gesellschaftliches Problem, dass Frauen noch immer gehemmt sind ihre Wünsche, Fantasien zu äußern, geschweige denn in die Tat um zu setzen. Das ist der einzige Unterschied zwischen Männern und Frauen. Du brauchst dir da also keine Gedanken machen. Mit ihr ist alles in Ordnung. Im Gegenteil, ich würde schätzen der Großteil der Frauen ist psychisch stark gehemmt, hat sexuelle Hemmungen, unterdrückt sich selber weil die Gesellschaft ein Ideal vermittelt wonach die Frau zurückhaltend sein sollte. Das kann auf Dauer krank machen. Einfach schrecklich.

Antwort
von Schattentochter, 55

Wenn's dir zu krass ist, seid ihr sexuell inkompatibel.

Man hat nicht automatisch "Probleme", wenn man's viel, dreckig und ausgefallen mag. Und ganz ehrlich - weder Rollenspiele, noch Sex an ungewöhnlichen Orten, noch BDSM (übrigens der weitverbreitetste Fetisch der Welt, nur mal am Rande) sind "krass" -> ES SEI DENN, es widerstrebt einem selbst.

Wenn du ihre Vorlieben nicht teilst, lasse sie das wissen. Kommt sie damit zurecht, ist alles ok. Wenn nicht, besteht da leider keine Chance, sorry.

Aber bitte, um Himmels Willen, komm nicht auf die Idee, dass sie "eigenartig" wäre, nur weil du ihre Vorlieben nicht nachvollziehen kannst. So lange sie kein wehrloses Lebewesen verletzt, irgendjemandem Gewalt antut, oder sich selbst dauerhaft (!!!!!) schadet ist absolut nichts daran falsch. 

Antwort
von badtasteNRW, 94

Hahhhaaa! Was ist los bei Dir, sei doch froh das Du eine Frau hast, die Ihre Phantasien auch auslebt. Das ist auf Dauer sehr erfrischend für's Sexleben. Wenn Man(n) dabie nur auf die Gedanken kommt, dass die Ex-Kerle der aktuellen Freundin ja schon soooo viele schmutzige Sachen mit Ihr gemacht haben, dann hast DU offensichtlich das Psycho Problem.

Bei Deiner Freundin ist alles in Ordnung, in dem Alter probiert man halt auch mal die eine oder andere Spielart aus. Ich finde das absolut positiv, denn Sie steht zu Ihren Neigungen und lebt Ihre Phantasien aus. Das heißt, Du wirst nie mit einer frustrierten Partnerin zu kämpfen haben, die nicht mit Ihren sexuellen Wünschen rausrückt. Ich nenne das Offenheit und Experimentierfreude und ich wette darauf sind einige Männer neidisch, bei deren Frauen das nicht der Fall ist!

Antwort
von Bambi201264, 88

Männer, pah! Ständig heulen sie rum, dass sie Sex wollen, Sex, Sex und nochmals Sex und Du hast jetzt eine, die es will, und sie macht Dir ANGST??? Im Ernst?

Ich bin auch so und hatte nie Probleme mit Freizügigkeit, und hatte endlich auch den richtigen Partner gefunden und jetzt hatte er einen Schlaganfall.

Frag mich mal, wie ich mich fühle (nein, Fremdgehen kommt für mich nicht in Frage, zu viele Mistsäue unterwegs, die Krankheiten verbreiten)

Ehrlich, ich verstehe Euch nicht.

Antwort
von BellAnna89, 97

Ich kann ja verstehen, wenn man gerne experimentieren möchte. Aber wo ist denn ihre Spontaneität? An ungewöhnlichen Orten- klar, kann man machen, wenn beide gerade total scharf sind und es eben “passiert“. In eine andere Rolle schlüpfen - warum nicht? Wenn sie sich damit wohl fühlt und es auch dir gefällt. Dann kann man aber etwas subtiler fragen: Würdest du mich gerne mal als Polizistin vernaschen?... Und mit Reizwäsche kann sie dich überraschen, ohne dir zu sagen, dass sie einen ganzen Schrank voll hat. Zum Beispiel in Reizwäsche am gedeckten Tisch auf deinen Feierabend warten oder so... für mich klingt das alles, als würde sie alten Gefühlen, vergangener Leidenschaft nachtrauern, und verzweifelt versuchen, etwas darzustellen, was so nicht ist. Kann es sein, dass sie irgendetwas an sich unattraktiv oder uninteressant findet? Sag ihr, dass du dich überrumpelt fühlst, und gerne erstmal die Frau selbst kennenlernen willst, bevor so viel “Fremdes“ im Bett dazu kommt. Es sollen ja auch nicht nach ein paar Wochen alle Ideen ausgeschöpft sein und dann wird es langweilig... übrigens: was haben eigentlich alle immer gegen “Blümchensex“? Wenn richtig viel Gefühl zwischen den Partnern ist, ist doch gerade diese tiefe Nähe so wunderschön! Und durch das Gefühl, die Liebe, kommt die Ekstase von ganz allein...

Kommentar von StefaMau1978 ,

Das Einzige was ich von ihr weiss ist das sie wohl ein paar schlechte Beziehungen hinter sich hat, indenen die Männer wohl nicht so "nett" zu ihr waren.

Evtl. kommt es daher und versucht nun über "geilen" Sex ein Mann zu halten

Kommentar von BellAnna89 ,

Dann zeig ihr, dass du sie für ihre Person liebst bzw schätzt, und dass sie sie selbst sein darf! Das ist bestimmt nicht leicht für sie, ich kann sie verstehen. Sie braucht die Erfahrung, für ihren Charakter, ihre Ideologie, ihre Persönlichkeit geliebt zu werden, fernab von Selbstdarstellung... Wenn du sie richtig liebst, für ihr Inneres, und sie es annehmen kann, dann wird sie auch loslassen können.

Kommentar von Schattentochter ,

Deine persönliche Meinung über Spontaneität und Blümchensex sollte hier jetzt irgendwie nicht wirklich eine Rolle spielen.

Ist doch egal, ob du Blümchensex magst - manche mögen ihn eben nicht.

Wichtig ist eher, ob der Fragesteller das mag oder nicht. Du musst die Dame ja ohnehin nicht vernaschen.

Kommentar von BellAnna89 ,

Was juckt dich denn bitte meine Antwort? Sie war an den FS gerichtet und der kann sich ja wohl selbst aussuchen, ob ihm etwas davon hilft oder nicht. Würde es dem FS gefallen, wäre die Frage nicht entstanden!

Antwort
von KaterKarlo2016, 161

Und wo ist da nun das was Angst macht? Alles Dinge, die in einer normalen Beziehung auch vorkommen sollten.

Antwort
von ev0let, 133

Meiner Meinung hört sich das normal an, ich habe das meiste auch schon gemacht und bin 23. Sie möchte ihr Leben geniessen. Ich würde dir raten lass dich drauf ein, macht ein Kennwort aus und wenn es für dich zu "krass" wird könnt ihr abbrechen.

Antwort
von amdros, 117

hat sehr ausgeprägte Sex Fantasien, bzw. wohl all diese Dinge schon mit anderen Männern getan.

...evtl. tun wollen und fand bei deine Vorgängern keinen Anklang?

Mag ja nun von mir nur eine Vermutung sein aber..wie du damit umgehen kannst/willst/möchtest, darüber solltest du mit dir ins Reine kommen.

Es kann also nur 2 Möglichkeiten für dich geben..entweder du bist bereit all das mit ihr ausleben zu können/wollen oder aber du ziehst für dich die Reißleine!?

Meine Antwort in bezug auf deine Angst!

Antwort
von SonjaDieKatze, 103

ich habe eine gute freundin die sich schlichtweg über sexualität definiert, sie läuft meist sehr freizügig rum, nimmt sich mit wen sie will und ist erst dann zufrieden wenn der typ sagt dass er den geilsten sex überhaupt hatte. wenn das nicht so ist gibt sie keine ruhe bis es so ist.... 

Kommentar von StefaMau1978 ,

und wenn es dann so war, machte sie schluss oder wie ?

Kommentar von SonjaDieKatze ,

meist verliert sie dann das interesse , ja. heißt aber nicht dass deine freundin auch so ist, ich würde das thema einfach mal besprechen.

Kommentar von badtasteNRW ,

Kannst Du mir die Dame mal vorstellen? :p

Kommentar von SonjaDieKatze ,

nein lol

Antwort
von schokocrossie91, 160

Wenn deine sexuell aufgeschlossene Freundin dir deswegen Angst macht und du ihr psychische Probleme unterstellst, hast du das Problem.

Antwort
von schelm1, 113

Interessanter Bericht! Was wollen Sie denn nun erfahren?

Ohne weitere Erkenntnisse bleibt wohl nur als Bestätigung für Sie die Gratulation zur recht  aufgeschlossenen Partnerin!I

Antwort
von lavre1, 141

Das ist geil, viele wünscht sich so eine!

Psychische Probleme sind selten über Sex zu diagnostizieren. Es gibt einfach auch Leute (ja sogar Frauen), welche sehr solche vorlieben haben und es ausleben möchten. Ich gehe auch davon aus, das sie einiges davon natürlich schon ausgelebt hat mit 38, und das nun weiterhin tun will!

Wenn dir das Angst macht, musst du dir überlegen, ob sie die Richtige ist, wenn es Sexuell nicht passt.

Ich wünsche dir viel glück auf deinem Weg!

Bei weitern Fragen, oder wenn du eine Präzisierung willst, kannst du mir einen Kommentar schreiben.

Kommentar von StefaMau1978 ,

Ich hab mal gelesen das manche Frauen sich NUR über guten Sex definieren können, weil sie sonst nichts zu bieten haben.

Kann das bei ihr so sein ?

Kommentar von BellAnna89 ,

Weil sie GLAUBEN, sonst nichts zu bieten zu haben!

Kommentar von StefaMau1978 ,

Glauben ? Was glauben die Frauen denn ?

Kommentar von Bambi201264 ,

Also entschuldige, StefaMau, das ist ja nun wirklich das allerletzte. Wenn Du SO über Deine "Freundin" denkst, solltest Du es ihr ehrlich sagen.

Und wenn Ihr schon Sex habt, ohne dass Du weisst, dass sie auch anderes zu bieten hat, bist Du selber schuld.

Also ich kann ausser gutem Sex auch gute Gespräche, Schach, Skat, Psychoanalyse (keine Fernanalysen) usw., vielleicht prüfst Du das mal bei ihr.

Ich würde eher davon ausgehen, dass sie hochintelligent ist und die Männer deshalb mit ihr Probleme hatten (kenn ich aus eigener Erfahrung). Die HERREN konnten "nur" guten (?) Sex. :)

Kommentar von NordischeWolke ,

Irgendwas anderes scheint sie ja zu haben, sonst hättest du nie ein Gespräch mit ihr angefangen ;) 

Kommentar von markusth ,

Na - das solltest DU einschätzen, nicht wir!

Antwort
von retterindernot0, 80

Also ich würde dir raten, es einfach mal auszuprobieren was sie dir so Vorschlägt, ich mein das kann durchaus lustig werden und wenn es dir dann nicht gefällt sagst du es ihr aber psychisch krank würde ich da eigentlich ausschließen weil, so krass ist as halt echt noch nicht :D

Antwort
von Zentro71, 115

Ist doch gut, dass ihr über eure Sexuelle Wünsche spricht.
Bei jedem ist es halt anders ausgeprägt. Aber nicht krankhaft!!

Denke daran, dass deine Freundin 38J ist und natürlich schon andere Männer hatte. (Wäre eher sonderbar wenn nicht)

Vielleicht haben die Herren vor dir gewisse Leidenschaften gehabt und deine Freundin in der Zeit entsprechend ausgestattet.
Und das eine Frau vielleicht auch gerne Pornos mag und dieses in der eigenen Partnerschaft auch umsetzten möchte ist ja nicht verwerflich.

Es werden bestimmt sehr viele Männer neidisch sein und sich insgeheim wünschen, dass auch Ihre Frau/Freundin so wäre wie deine.

Antwort
von howelljenkins, 140

anhand dessen, was du schreibst, ist von aussen schwer zu beurteilen, ob da womoeglich psychische probleme dahinter stecken.

grundsaetzlich ist ja erstmal erlaubt, was gefaellt. es kann natuerlich sein, dass sie einen gewissen "leistungsdruck" verspuert, insbesondere, weil sie aus dem "kinderkriegen"-alter langsam raus ist und vielleicht befuerchtet, bei zu "normalem" sexuellen verhalten unattraktiv zu wirken.

Antwort
von markusth, 82

Ich frage mich, wie alt DU bist!? Wenn sie 38 ist, hat sie also geschätzte 20-25 Jahre sexuelle Aktivität hinter sich. Egal wieviele Männer es in der Zeit gab, da sammeln sich viele Erfahrungen an! Ich wäre froh, SO eine Freundin zu haben!

Antwort
von DjangoFrauchen, 97

Sie lebt einfach nur ihre Sexualität aus.

Eigentlich beneidenswert, denn viele Menschen trauen sich das nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community