Frage von HalloHiHey123, 182

Freund haben als Aramäerin-was halten andere Aramäer davon?

Hallo Zusammen,

die Frage ist mal an andere Aramäer gerichtet! Mich würde interessiere was ihr davon haltet, dass die Mädels keinen Freund haben dürfen-und schon garnicht einen Deutschen. Sie dürfen kein Alkohol trinken und am Besten das Haus am Wochenende nicht verlassen. Bei den Jungs ist es schließlich ganz normal und wird auch toleriert. Natürlich gibt es Tabus an die man sich meiner Meinung nach halten sollte. Aber was spricht dagegen einfach mal ne längere Zeit in einer Beziehung zu sein? Turnt es Aramäische Jungs ab wenn ein Mädchen einen deutschen Freund hatte?

Mich würde einfach mal die Sichtweise von Anderen Aramäern interessieren.

Vielen Dank

Antwort
von Jogi57L, 129

Da kenne ich mich leider gar nicht aus.

...wie ich seither sehe, scheint es hier nicht viele Aramäer zu geben.


Allerdings gibt es allgemein Religionen, die Wert darauf legen, dass man nur innerhalb derselben Religion Freundschaften hat, bzw. heiratet.


Ebenso ist es mir von einigen Nationalitäten her bekannt, dass da Wert drauf gelegt wird, dass innerhalb derselben Nationalität Freundschaften und Ehen geschlossen werden.

Am Heftigsten ist es evtl... wenn Beides.. also  "Religion und Nation" besonders wichtig erscheinen....

_________________________________________________

Dass Jungs "mehr" erlaubt wird, als Mädels... ist aber allgemein üblich, allerdings unterschiedlich in der Strenge.

Klar mache ich mir weniger Sorgen, wenn mein Sohn mit Kumpels abends "draußen" ist...als wenn meine Tochter mit ihrer Mädchenclique abends unterwegs ist....

Das ist ja verständlich und nachvollziehbar, oder ?

Aber ein generelles Ausgehverbot würde ich meiner Tochter nicht erteilen. 

Sie soll ja den eigenständigen Umgang mit "Dem Leben"... möglichst in vielen Situationen erlernen und meistern.


...Klar sage ich zu ihr nicht:


"Wenn du abends ausgehst, dann schau wie du heimkommst..."


Da muss dann eben ich als Papa.. den Popo hochkriegen, und sie nachts um 2.00 Uhr abholen...


( was ich aber beim Sohn auch  mache....)


tut mir leid, ich kann Dir keine Antwort geben, auf "aramäisch"... aber ich wollte jedenfalls einige allgemeine Gedanken dazu äußern....


Antwort
von DanielKaramann, 32

Es ist immer schöner wenn der Mann sicher gehen kann das sein Mädchen ein "sauberes" mädchen ist, aber in dieser zeit ist es normal wenn mädchen oft raus gehen oder freunde haben, ich persönlich würde sagen das man sich nach seinen eigenen gedanken richten sollte und nicht nach der angst was andere denken könnten.

Ich bin aramäer 😂

Antwort
von suziesext08, 119

Aramäer ist keine Religion, sondern ne ethnische Minderheit, die aramäisch spricht. Sie sind ziemlich sicher Christen, entweder Maroniten oder syrisch-orthodoxe. Evt auch Mandäer, also die Täufergemeinschaft, die sich auf Jochanan berufen. Du solltest sie also schon direkt fragen. Aber wenn sie ihre Mädchen so starkbehüten, hat das überhaupt nicht mit (ihrer) Religion zu tun. Das stammt aus uralten Tagen, und ist einfach patriarchalische Tradition, die auch zum Schutz gegen die sunnitisch-arabische Umwelt gedient hatte.

Immerhin waren die Frauen und Mädchen der Kopten (in Ägypten) und der Aramäer (Libanon, Syrien) seit Jahrhunderten immer sexuelles Freiwild für die sunnitischen Araber. Es ist also historisch verständlich, aber in DE muss niemand mehr Mädchen und Frauen ins Gewächshaus stellen. Und Mädchen müssen sich schrittweise ihre Freiheit erarbeiten, haben die deutschen Frauen doch auch geschafft, oder?

Kommentar von HalloHiHey123 ,

Da ich selber Aramäerin bin weiß ich das es keine Religion ist. Die meisten Aramäer in DE sind Orthodoxen und wissen somit was ich meine :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community