Frage von Gingerbreadman6, 86

Frauarzt-Helferin entdeckt "Wölbung" in der Gebärmutter - was kann das sein?

Hallo Community,

Ich war gestern mit meiner Freundin beim Frauenarzt, weil ihre Periode sehr seltsam war und wir den verdacht hatten, sie sei vielleicht Schwanger. Die Doktorin war allerdings krank, also konnte nur die Frauenarzt-Helferin ein Ultraschall und einen Urintest machen.

So, nun zur eigentlichen Sache: Die Ärztin machte also den Ultraschall. Auf dem US war allerdings eine Wölbung in der Gebärmutter zu sehen, wie auf dem Bild erkennbar. Das Bild ist nicht unser Ultraschall, die Wölbung auf unseren Ultraschall war kleiner und bisschen weiter höher! Bei dem Ultraschall war die Ärztin sich nicht sicher, weshalb sie einen Urintest machte, der negativ ausfiel. Allerdings fragt sich meine Freundin was diese Wölbung sei, weil sie sich schon seit 2 Wochen über Schmerzen im Bauch in diesen Bereich beklagt.

Bitte um hilfe. Und ich weiss, niemand kann hier eine genaue Ferndiagnose stellen, ich (wir) möchten auch nur paar Möglichkeiten haben, was dies sein könnte!

Antwort
von Yingfei, 80

Vielleicht eine Zyste oder ein Myom... Man kann hier nur spekulieren! Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ich würde nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen, auch wenn es schwer fällt.
Alles Gute!

Kommentar von Gingerbreadman6 ,

Danke, wir werden nächste Woche mal zum richtigen Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community