Wie löse ich diese Chemieaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell doch erstmal die Protolysegleichung auf, und dann das MWG. Aus dem MWG kannst du dann den pKb Wert berechnen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht um diese Reaktion:

a)         CO₃²⁻ + H₂O --> HCO₃⁻ + OH⁻

b)    Von n(CO₃²⁻) = 1 mol sind 3,16 % in Hydrogencarbonationen umgewandelt worden. Nach der Ionengleichung (s.o.) entstand die gleiche Stoffmenge an Hydroxidionen.Welche Stoffmenge an Carbonationen noch im Gleichgewicht vorhanden ist, kannst Du ja jetzt ausrechnen.

Nun benötigst Du noch eine Gleichung zur Berechnung des Kb-Wertes, in der alle Größen (nach Deinen Berechnungen) außer dem Kb-Wert gegeben sind.

c)   Nach Berechnung von Kb kannst Du die Frage c) beantworten, ob es sich um eine starke, eine mittelstarke oder eine schwache Base handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klatschmohn95
05.11.2015, 15:08

Danke erstmal für deine Antwort. Bei Aufgabe b habe ich als Konzentration für c= (CO₃²⁻)= 0,1 mol/l. Aber ich weis nicht wie die Konzentrationen von (OH-) und (HCO₃⁻) sind. Diese brauche ich um KB zurechnen.

0

erzähl mir nichts von wegen du hättest es 1 Tag lang probiert, ich hatte vor 10 Jahren das letzte Mal Chemie und hab zumindest a und b innerhalb von 1 min lösen können

a) Na2CO3 ist im Grunde 2Na^+ + co3^- daraus ergibt sich [Na]CO3^2- +h20 -> HCO3- + [Na]OH- ausgleichen und den Rest darfst du faules Stück selber rechnen. wenn du die Lösung für die b hast bevor ich die c habe sage ich dir die lösung für c

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klatschmohn95
04.11.2015, 00:08

ich DARF hier erzählen was ich will. sie müssen es auch nicht glauben, dass ich diese aufgabe seit heute morgen versuche es zu lösen. außerdem habe ich seit "heute morgen" geschrieben und nicht seit "1 tag lang".

0