Frage von Konnimaeuschen, 130

Formulierung für den Kauf eines gepachteten Grundstücks?

Ich habe von der Gemeinde ein Erholungsgrundstück gepachtet. Nun habe ich dort angefragt, ob ich es evtl. kaufen könnte, da etliche Instandsetzungmaßnahmen an dem Gartenhäuschen vorgenommen werden müssten. Die Sachbearbeiterin hat den Kauf nicht ausgeschlossen und meinte, ich solle einen Kaufantrag schreiben. Wie sollte ich den denn formulieren?

Antwort
von Cosmicchaos, 116

Das wäre ein recht formloses Schreiben.

Hiermit beantrage ich Grundstück XXX käuflich zu erwerben... etc.

Zur Begründung kannst du gerne noch etwas schreiben wird aber nicht den Ausschlag geben. Am besten an die Mitarbeiterein senden, mit der du gesprochen hast und dich ggf. auf das Telefonat beziehen.

Bezugnehmend auf unser Telfonat usw...

Antwort
von lesterb42, 87

Grundstücksgeschäfte müssen notariel beurkundet werden.

Kommentar von Konnimaeuschen ,

Na das ist ja klar.

Antwort
von kenibora, 78

Eigentlich sind Verträge auszufertigen Sache des Verkäufers.....hier machen es sich die Beamtinnen/Beamten wieder sehr leicht.... Aber, erkundige Dich, z.B. bei Haus & Grund, es gibt Vordrucke, Sonderwünsche kann und muss man selbst ergänzen

Kommentar von Konnimaeuschen ,

Das ist ja kein Vertrag, ich sollte einen Antrag für den Kauf stellen. Das ist schon ein Unterschied.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community