Frage von Frager99999, 60

Flecken in der Plastikdose?

Ich habe in meiner neuen Wohnung eine ziemlich alte Spülmaschine. Seit dem habe ich auf meinen Plastikdosen, mit denen ich nie Probleme hatte, solche Flecken. Die Flecken fühlen sich beim drüber fassen sehr rau an. Das Weiße lässt sich abkratzen, die Fläche bleibt jedoch weiterhin rau. Zudem fällt mir auf das es nur mit Plastikdosen einer Marke passiert. Andererseits waren das meine Lieblings Dosen. Meine anderen blieben jedoch Heil. Muss ich die Dosen jetzt wegschmeißen? Woher kommen die Flecken? Wie kann ich sie vermeiden?

Antwort
von Lottl07, 33

Die Dosen kannst du weiterhin benutzen. Das gleiche haben wir auch, je älter die Dosen werden desto empfindlicher werden sie. Ich habe mich auch schon öfters darüber geärgert aber da kann man nichts machen. Mit Salz oder Kalk hat das nichts zu tun.

Eines solltest du vermeiden, Plastikteile in den unteren Korb zu legen, da scheint es heißer zu sein wie oben und da passiert es weniger.  Wir wechseln die Teile meist so nach 5 Jahren weil sie dann wirklich nicht mehr schön anzusehen sind.

Antwort
von putzfee1, 45

Möglicherweise sind deine Plastikdosen nicht spülmaschinengeeignet. In dem Fall bleibt dir nichts anderes übrig als sie per Hand zu spülen.

Ich würde die Dosen aber nicht weiter benutzen. In den rauen Stellen können sich gut Bakterien festsetzen.

Antwort
von adi1199, 33

Wahrscheinlich ist der Kalkgehalt des Wassers in der neuen Wohnung höher. Das sorgt für die Flecken. Also mal Enthärter (Salz) für den Geschirrspüler kaufen, der Tankinhalt ist möglicherweise aufgebraucht. Dieses wird bei vielen Maschinen angezeigt. Zuwenig Enthärter zeigt sich des weiteren an Kalkflecken in der Maschine selber. LG


Antwort
von wikinger66, 33

Die Ursache sind die Dosen selber. Nicht Spühlmaschinen geeignet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community