Frage von lenajosephine9, 91

Feiern Franzosen Fasching?

Expertenantwort
von achwiegutdass, Community-Experte für franzoesisch, 53

Karneval im deutschen Sinne gibt es in Frankreich kaum.

Am bekanntesten sind Dunkerque (Dünnkirchen) und Nice (Nizza) - aber interessant ist, wie unterschiedlich die sind, jeder mit eigenen "Sitten" und eigenem Ritual.

Erwähnenswert sind auch:

le carnaval d'Annecy (carnaval vénitien)

le carnaval de Limoux (dauert mehrere Wochen, allerdings nur am Wochenende!) in Südfrankreich

le carnaval de Menton (la "Fête du citron") an der frz. Riviera, unweit der italienischen Grenze

le carnaval de Douarnenez (Bretagne)

le carnaval de Nantes (einer der ältesten, dauert eine Woche)

Antwort
von salin14, 49

Fragst du dich, ob und wie in Frankreich Fasching gefeiert wird ? Gute Frage !

Wir Franzosen feiern Karneval mit etwas weniger Begeisterung als die Deutschen. Was übrigens nicht schwer ist

Bei uns gilt nur ein Tag und nicht irgendwelcher : Mardi-Gras (der « fette Dienstag »).
Es ist der letzte Tag vor der -für Franzosen extrem schwierigen-
Fastenzeit, an dem es gefeiert und üppig gegessen werden muss.

Doch ist zu beobachten, dass heutzutage nur noch wenige Franzosen
fasten, was sie nicht davon abhält, zum Karneval immer noch viel zu
essen !

Was gibt’s denn zu essen ?

Je nach wo man wohnt, gibt es unterschiedliche Faschingsspezialitäten. Oft bäckt man Crêpes oder Bugnes, eine Art dünne Krapfen. Schon die Römer haben diese Bugnes zum Karneval gegessen ! Im Süd-Westen heißen sie Merveilles und in der Provence Oreillettes.

Das Rezept zeige ich euch am Dienstag… (→zum Rezept)

Fasching läuft in Frankreich meistens durch die Kinder. In die Schule kommen sie verkleidet, arbeiten an dem Tag kaum, machen sie sich aber dafür auf Umzüge durch die Stadt.

Manchmal wird sogar Monsieur Carnaval anschließend
verbrannt. Diese große Figur, die von den Kindern gebaut wird und wie
eine Vogelscheuche aussieht, stellt den bösen Winter, die Kälte und die
Melancholie dar. Ihn zu verbrennen heißt, dass der Frühling kommen darf.

Die Erwachsenen, sowie die Studenten dürfen sich natürlich auch
verkleiden. Es hängt davon ab, was im Geschäft oder an der Uni
veranstaltet wird.

das habe ich mal vor paar wochen mit einer freundin im internet gefnden. ich hoffe es hilft dir . lg <3

Antwort
von sommerpferde, 38

So wie wir es kennen nicht. Als ich dort beim Austausch war, gab es mal so was ähnliches. Es hieß glaube ich "Carnaval". Erst gab es eine Parade mit so Thrmenwagen und Musikvereins  (nicht so geordnet wie bei uns) und dann gab es noch einen Rummel. Damals hat dir Austauschschülerin gesagt, dass jede Stadt ein Wochenende aussuchen darf, wo sie das veranstalten. Aber es ist auf alle Fälle ziemlich anders und wenn man so will auch viel harmloser. Die Familie und auch die Austauschschülerin haben uns erklärt, damit das ganz schlimm ist und die viel Unsinn machen. Aber es war nur Konfetti und so ein Spray. 

Ich kann mir aber denken, dass das in ganz Frankreich unterschiedlichen ist.

Antwort
von SahneSchnitte22, 38

http://wenndiekochtoepfereden.de/karneval-feiern-frankreich/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community