Frage von airloofe 21.01.2012

Fackel auf Ölinsel

  • Hilfreichste Antwort von JUK1002 22.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    In so einem Erdölfeld befinden sich auch immer Gase. Das geht mit Methan (Erdgas) los und endet bei den Pentanen (darüber sind die Stoffe flüssig).

    Zum Transport (z.B. in Schiffen) ist aus Sicherheitsgründen aber nur ein bestimmter Dampfdruck erlaubt. Also muß das Erdöl "stabilisiert" werden, das heißt die leichtesten Teile (mit dem höchsten Dampfdruck) werden abgetrennt und (weil man keine vernünftige Verwendung hierfür an Bord einer Ölplattform hat) abgefackelt.

    Die sichtbaren Fackeln in Raffierien sind dagegen die Zündflammen für die Notentspannung (um zu verhindern, daß Druckbehälter bei einer Betriebsstörung platzen).

  • Antwort von piadina 21.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    lies dir das hier mal durch, dann siehst du klarer: http://de.wikipedia.org/wiki/Abfackelung

  • Antwort von johnnymcmuff 21.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Erdgas

  • Antwort von altermann58 21.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wird da nicht das Gas "abgefackelt", damit der Druck im Rohr nicht zu hoch wird?

  • Antwort von Smak16 21.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    überschüssiges Gas

  • Antwort von JackSkysegel 21.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Da wird 'überflüssiges' Erdgas verbrannt.

  • Antwort von Lycoz 21.01.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Erdgas

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!