Excel Zählenwenns bedingte Formatierung bei gleichen Einträgen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese (quasi-Matrix-)Formel

=Summenprodukt((F1=F$1:F$100)*(G1=G$1:G$100))>0

sollte Eheleute ausschließen und auch in der bedingten Formatierung funktionieren, hab letzteres aber nicht ausprobiert.

Willst Du zusätzlich Eheleute als Doppel markiert haben, dann

=SUMMENPRODUKT(NICHT(ISTFEHLER(FINDEN($F1&" ";$F$1:$F$100;1)))*NICHT(ISTFEHLER(FINDEN($G1;$G$1:$G$100))))>0

Zwischen den Gänsefüßchen " " steht ein Leerzeichen!

Das funktioniert nur, wenn nach dem gesuchten Vornamen tatsächlich ein Leerzeichen kommt, zB Hans Meier findet Hans & Eva Meier, Hans und Eva, sowie zB Viktor-Hans und Eva Meier (wäre sehr speziell), aber nicht Hans&Eva Meier.

Hans-Dieter Meier stört deshalb nicht.

Aber ein zweiter Hans Meier wird so NICHT gefunden!!!

Diese Formel ist nun schwierig zu kombinieren mit Deiner ZählenwennS- oder der eingangs erwähnten Summenprodukt-Formel, die einen zweiten Hans Meier finden würde.

Du kannst hingegen zwei Bedingungen setzen mit jeweils einer der Formeln und kannst dann per Format dadurch sogar unterscheiden zwischen echten Doppelnennungen (2x Hans Meier) und Eheleuten.(Hans & Eva Meier)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
10.03.2016, 02:10

Danke für den *, ich hoffe, Du kannst Damit Deiner Aufgabe auch wirklich nachkommen!

0

Da ist die Frage, wie Du Eheleute erkennst - nur Nachname gleich oder gibt es weitere Merkmale?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SGross
23.02.2016, 12:21

Vielen Dank für die schnelle Reaktion,

gleicher Name und Teil des Vornamen. Beispiel: Hans Meier und Hans und Beate Meier.

0