Frage von brokelife, 276

Erstes mal komplette katastrophe, normal?

Hey Leute, ich hatte heute nacht mein erstes mal und es war ein totaler Unfall. Ich bin 18 und habe schon so lange auf diesen einen moment gewartet. Ich wollte eigentlich immer auf "die richtige" warten aber nach ein paar Bier kam alles anderst xD. Ich lag mit ihr im Bett und mein Herz hat angefangen richtig laut zu schlagen so dass sie es hören konnte. Sie hat mich dann gefragt ob ich irgendwelche Herzprobleme habe ^^. Als es dann langsam zur sache ging wollte mein Penis eifach nicht steif werden was mir ziemlich Peinlich war. Sie hat ewig daran rumgefuchtelt bis sich endlich was gerührt hat. Dann hab ich meinen Penis in sie eingeführt und es war einfach total enttäuschend. All die Jahre habe ich auf diesen moment gewartet und meine erwartungen wurden total untertroffen. Es war einfach total langweilig und ich konnte mich garnicht auf die sache konzentrieren. Ich habe es mir einfach viel interressanter vorgestellt als es war. Ist es normal dass man das erste mal nicht richtig genießen kann? Bitte sagt mir dass Sex nicht immer so langweilig ist.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 111

Das "erste Mal", welches man sich in romantischer Verklärung als "sinnlich-romantisch-erotisch" vorstellt, ist in der Praxis dann oft "peinlich-bemüht-verkrampft". Dies trifft umso mehr zu, wenn Alkohol (stört die Potenz) im Spiel ist und man den zweiten Schritt vor dem Ersten geht. Aufregung und das verständliche Gedankenkarusell ("wie ist das mit der Verhütung?", "hoffentlich mache ich alles richtig", "Ob sie wohl lacht, weil er krumm ist...") tun ihr übriges... .

Beim nächsten Anlauf solltest Du es nicht überstürzen und auch nicht "spontan" mit der nächstbesten Frau zum Verkehr übergehen, wenn Du sie nicht vorher nach und nach kennengelernt hast.

Trenne Dich von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie möglichst schnell besteigst. Verwöhnt Euch gegenseitig und glaubt nicht ihr müsstet jetzt möglichst bald Verkehr haben! Wenn nicht bereits erfolgt, so solltet ihr erst einmal ein paar Wochen oder Monate Schritt für Schritt gegenseitig Eure Körper erkunden - Petting und Oralverkehr ist auch Sex... .  

Bevor Ihr nicht in der Lage seid Euch gegenseitig zuverlässig mit Händen und/oder Zungen zum Orgasmus zu bringe, ist es für Verkehr noch zu früh! DANN ist der erste "richtige" Sex eine Steigerung des Vergnügens!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren 

Antwort
von Wuestenamazone, 135

Du hattest getrunken. Die Frau war irgendeine und du hast dich total unter Druck gesetzt.

Das mußte schiefgehen. Außerdem wird das erste Mal überbewertet. Man ist nervös, steht unter Druck. Auf Biegen und Brechen sollte das nicht stattfinden. Schon gar nicht mit einer Person die man nicht kennt.

Das nächste Mal weißt du das und es wird besser. Ganz sicher

Kommentar von Muhtant ,

Also nur weil man betrunken ist, die Frau irgendeine...heißt es nicht, dass es schief gehen muss :)

Die Kopfsache....da gebe ich dir recht, aber beim Rest...näääää...

Antwort
von Schnoofy, 95

Das ist nicht anders wie mit dem Herrn auf Deinem Profilbild.

Man hat so gewisse Träume und Vorstellungen und wird plötzlich von der Realität eingeholt.

Etwas unbedingt zu wollen und dann auch noch unter Alkoholeinfluss war noch nie eine gute Lösung.

Ohne eine gewisse geistige und natürlich auch körperliche Reife wird Sex eben zum Fiasko.

Antwort
von GainwardGTX, 108

Es lag an 2 Sachen... 1. Alkohol. Er sorgt dafür das dein Penis nicht mehr zuverlässig finktioniert. 2. Nu wartst sehr nervös und konntest nich abschalten.... Das ist ein sehr häufiges Problem....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten