Frage von dharma525, 381

Erfahrung mit festem Headgear?

Kürzlich wurde gefragt, ob heute noch fest mit dem Kopf verbundene Headgears von Ärzten verschrieben werden. Aus längst vergangenen Zeiten hörte man von Zahnspangen, die außerhalb des Mundes befestigt werden mussten, teilweise in schwereren Fällen an einer Gipshülle, die den Kopf umschloss. Etwas sehr Ähnliches gibt es aus dem Jahr 2015 hier zu sehen:

https://youtu.be/6melp-8NQoI

Weiterführende Videos werden angezeigt. Gibt es Erfahrungen von komplett befestigten Zahspangen, die nicht abgenommen werden konnten, die also an Gipsverbänden befestigt waren? Wie konnte man dabei essen? Wie wurde der Gips richtig angelegt und exakt eingestellt? Auf dem angegebenen Videokanal sieht man, wie genau das Headgear angepasst wird. Die Behandlungsmethoden von 2015 sehen ziemlich drastisch aus, die gezeigte Versuchsperson scheint aber auch ihren Teil daran zu finden!

Antwort
von isacolberg, 180

Hallo,

so etwas habe ich bisher noch nicht gesehen oder gehört obwohl ich selber seit längerem einen Headgear trage.

Ich habe allerdings auch einen Headgear in Verbindung mit einem Aktivator, d.h. in dem Fall ist sprechen und essen absolut unmöglich. Ich trage den Aktivator/Headgear also 22-23 Stunden am Tag und nehme ihn zum Essen raus.

Ein fest eingebauter Headgear den man gar nicht abnehmen kann fände ich äusserst fragwürdig obwohl ich mir vorstellen kann dass das gerade bei jüngeren Patienten gemacht wird um den Behandlungserfolg sicher zu stellen.

LG Isa

Antwort
von 1Luisa15, 227

In der Art habe ich kein Headgear.

Ich hab auch ein Headgear das ich seit längerer Zeit wieder fest in meinem Mund verbaut habe.

Es ist gewöhnungsbedürftig aber mich stört es jetzt überhaupt nicht mehr

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community