Frage von fuehldichfrei, 78

Er redet nur mit mir, wenn er betrunken ist...?

Vor ca. 10 Monaten war ich von der Uni aus auf einer Exkursion. Am letzten Abend war etwas Alkohol im Spiel und ich landete mit einem Kommilitonen im Bett. Vorher hatte ich nie wirklich was mit ihm zu tun, aber da wir damals beide die letzten waren, haben wir plötzlich angefangen rumzuknutschen usw. Zurück an der Uni hab ich nochmal mit ihm darüber geredet, da ich ihn recht süß fand und er gab mir damals einen Korb. Er konnte sich nur schwach an den Abend erinnern, da er ziemlich betrunken war. Ich versuchte, ihn zu vergessen.

Knapp einen Monat später traf ich ihn zufällig in einer Bar. Er war schon wieder recht betrunken und schrieb mir eine Nachricht, die sichtlich zeigte, dass er wieder irgendwas wollte. Da ich mich in ihn verliebt hatte, sagte ich zu und wir landeten ein zweites Mal im Bett. Einige Tage traf ihn ein weiteres Mal in der Bar und dort sah ich, wie er dann mit einer anderen rumknutschte und dann war die Sache für mich gegessen, ich wollte ihn wirklich vergessen.

Dann kam die Zeit,in der ich fürs Praxissemester 200km weg zog. Dort lernte ich dann meinen Freund bzw jetzt sind wir leider nur noch Freunde (weil er psychisch zu kaputt ist eine Beziehung zu führen), kennen und vergaß diesen Kommilitonen komplett und da ich eh wusste, dass er zum Ende des Semesters seinen Abschluss hatte, war er mir irgendwann komplett egal.

Soviel zur Vorgeschichte, haha. Diese Woche hatten wir von der Uni aus Einführungstage für die neuen Erstis in der selben Herberge, wie damals bei der Exkursion. Alles war ganz cool, bis er plötzlich auftauchte. In der Vorstellungsrunde sagte er, dass er wieder anfange etwas Neues zu studieren. Super, und ich dachte, ich müsste ihn nie wieder sehen.

Abends kam es dann wie es kommen musste: er trank mal wieder seine gefühlt 100 Hefeweizen und berührte beim Unterhalten ständig meine Hand. Er sagte immer wieder, dass er es schade findet, dass er von letzten Mal in dieser Herberge kaum noch was weiß und gern "dabei gewesen wäre". Als er zum Rauchen raus ging, wollte er, dass ich mit komme. Dort fingen wir dann wieder an zu knutschen. Irgendwann später wollte er dann gehen und nahm mich bei der Hand. Und erneut landeten wir im Bett.

Am nächsten Tag war wieder als sei nie was gewesen. Danach hat er mir übrigens gesagt, dass er eigentlich eine Freundin (Fernbeziehung) hat. Super, wirklich zu lieben scheint er sie nicht und zu allem Überfluss kenn ich sie auch noch. Er selber sagte, er weiß, dass sie ihm nicht gut tut, aber er nicht loslassen kann.

Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt anstellen soll. Irgendwie ist mein Wunsch nach wie vor, mit ihm mehr zu haben, da ich irgendwie doch noch Gefühle hab... wenn er nüchtern ist, ist er immer sehr zurückgezogen, steht abseits kleiner Menschengruppen, wenn man auf ihn zugeht, ist er abweisend und redet mit kaum jemanden außer seinen engsten Freunden. Ich weiß, dass er Probleme (... Alkohol) hat und würd ihn gern auch verstehen, aber nüchtern lässt er keinen an sich ran..

Antwort
von thlu1, 31

Du sagst selbst er hat ein Alkoholproblem. Solange er nicht in eine Therapie geht, wird sich sein Verhalten nicht ändern, und mit Therapie meine ich nicht nur den einfachen Entzug, sondern, dass man nach der Ursache schaut, damit er möglichst nicht rückfällig wird. Um ihn in eine Therapie zu bekommen, müsstest du ein engeres Verhältnis zu ihm haben, denn die funktioniert nur mit seiner Einsicht und Überzeugung. So viel zu ihm.

Hast du dich eigentlich mal gefragt, was du wirklich suchst? Suchst du bei ihm wirklich eine Beziehung oder ist das unregelmäßige Bettabenteuer mit ihm nicht eigentlich viel besser für dich? Das ist keine moralische Frage, das liegt mir wirklich fern. Nein, vielleicht ist ja genau diese Art von Beziehung genau das, was du hin und wieder brauchst, eine konstante Person, mit der man sich regelmäßig gerne auch mal zum Sex trifft. Eine Zeit lang funktioniert das, da bin ich mir sicher, wie lange und was ist, wenn plötzlich doch Gefühle aufkommen, kann ich dir nicht sagen. Aber wenn es so ist, dass du nun Gefühle hast, an ihm aber aufgrund seines Problems nicht heran kommst, solltest du irgendwann einen Schlussstrich ziehen, weil das Alkoholproblem wird ohne Therapie nicht kleiner.

Antwort
von LiselotteHerz, 30

Dieser Mann hat ernsthafte Probleme. Überleg Dir das gut, wie das weiter gehen soll.

Meines Erachtens hat dieser Mensch wahnsinnig Probleme mit seinem Selbstwertgefühl, ist womöglich extrem schüchtern und deshalb säuft er. Alkohol - wie wir alle wissen - enthemmt.

Wenn Du mich fragst, ist das lt. Deiner Schilderung ein Alkoholiker, der mal ganz dringend zu einem Therapeuten müsste.

Und zur Dir: Man kann sich seine Probleme auch schaffen. Was versprichst Du Dir davon? lg Lilo

Kommentar von fuehldichfrei ,

mir wär das ganze ja auch egal, es war ja schon ziemlich lange eigentlich eine abgehakte Sache. doch jetzt hat komplett unerwartet er alte Wunden aufgerissen. ich bin sehr von Gefühlen geleitet, sobald mich etwas emotional überströmt, steiger ich mich da zu sehr rein, so wie jetzt wieder.... ich weiß eigentlich, dass dieser Typ einfach nur ein A loch ist, aber ich find ihn zu allem Überfluss noch extremst attraktiv und ich muss ja jetzt einige Kurse mit ihm gemeinsam belegen, das macht die Sache mit dem Vergessen wieder äußerst schwer...

Antwort
von Kitharea, 17

Ich würde ihn abschreiben. Ihr habt euch beim Alkohol kennengelernt, ihr habt euch mehrmals in dieser Situation darauf eingelassen - scheinbar ist das genau "euer" Ding auch wenn es dir nicht so behagt wie ihm. Es liest sich wie eine eingespielte Rolle bei eurer "Beziehung". Es wird sich nicht ändern. Davon abgesehen sollten Männer mit Alkoholproblem oder Beziehung sowieso tabu sein.

Antwort
von teutonix1, 25

Kurz und knapp: Lass die Finger davon, wenn du kein Helfersyndrom hast und vergiss ihn. Das wird nichts, wenn du selber mal genau darüber nachdenkst. Es gibt genug Andere, die nicht solche Probleme haben. Kleine Macken hat jeder, aber solche Krater? Näää.

Antwort
von nettermensch, 35

eigentlich ist die Sache klar, oder. ist aber deine Entscheidung. lass es eigentlich sein. auf die dauer wird es nichts.

Antwort
von Dahika, 39

Was, bitte, willst du von einem Alkoholiker??? Ist er so ein toller Lover, wenn er blau ist? Menschenkind, lauf doch nicht in dein Unglück.

Antwort
von barbarinaholba, 10

Dann sieh es als Exkursion! Es sind Erfahrungen.

Leb es aus.!......... Es gibt gute und schlechte Erfahrungen.........welche Erfahrung für dich dabei rauskommt.....siehst du am Ende deiner Exkursion Alkohol ist kein guter Freund.......

Antwort
von ThenextMeruem, 31

1. Sag es seiner Freundin, red dir nicht ein, dass du damit nichts zu tun hast, in dem Moment wo er mit dir Fremd gegangen bist, warst du in der Sache verwickelt (du würdest es doch auch gerne wissen)

2. Du bist nicht in ihm verliebt, du findest ihn nur süß (harmlos gesagt). Wie willst du verliebt in ihn sein, wenn er dich offensichtlich nur ausnutzt und ihn nur im betrunkenen Zustand kennst?

Mein Tipp: Halt dich von ihm fern, er ist eindeutig einfach ein A-loch der nur Sex will.

Kommentar von Kitharea ,

Zu 1. Die Beziehung zwischen ihm und seiner Freundin geht den TE nichts an. Das müssen die beiden selbst klären.

Kommentar von ThenextMeruem ,

Wie sollen sie es klären, wenn sie nichts davon weiß? Natürlich geht sie das was an, sie kennt beide Personen und hat mit dem Freund geschlafen, das fordert einfach die Moral. Niemand gibt ihr die Schuld, weil sie nichts wusste, aber sie kann es ja wenigstens der Freundin sagen.

Kommentar von swoboda36 ,

kitharea hat recht. Mit dem Freund einer Freundin ins Bett gehen und dann die Beziehung zerstören ist - höflich ausgedrückt - nicht in Ordnung.

Übrigens: Alkoholismus ist eine Krankheit und als soche von den Krankenkassen anerkannt. Einen kranken Menschen als A-loch zu bezeichnen ist - krass ausgedrückt - assoziales Verhalten.

Kommentar von ThenextMeruem ,

Alkoholismus? Wie kommt ihr drauf? Es wurde bis jetzt nur gesagt, dass er auf Partys betrunken war und mit ihr ins Bett gehüpft ist, hört sich nicht nach Alkoholismus an. Außerdem, ist das dein ernst? "und dann noch die Beziehung zu zerstören" Sie hat die Beziehung sicherlich nicht zerstört, es war der Kerl der Fremdgegangen ist, sie erzählt ihr nur die Wahrheit, sie tut ihr einen Gefallen damit.

Kommentar von fuehldichfrei ,

ich kenne sie, das heißt nicht, dass ich mit ihr auch befreundet bin..

Kommentar von ThenextMeruem ,

Ist das relevant? Wenn du das nicht tust, hast du wirklich nichts besseres verdient als ein ONS

Antwort
von oyno564, 29

Was willst du mit einem Mann der staendig Alkohol trinkt, nicht richtig mit dir redet.  Nur fürs Bett - bist du dir nicht zu schade dafür?

Alles Gute!

Kommentar von ThenextMeruem ,

Du hast vergessen, dass er noch dazu seiner Freundin fremd geht.

Kommentar von oyno564 ,

stimmt- hab ich vergessen.

Auch das geht überhaupt nicht

Kommentar von fuehldichfrei ,

liebe macht leider gottes blind, ich gebs ja zu 😓

Kommentar von oyno564 ,

Dann mach die Augen wieder auf- Andere Mütter haben auch nette Söhne!!!

Antwort
von muelli21, 17

seine zeichen sind einfach mal sowas von eindeutig. ich würd einfach mal sagen klischee erfüllt. frauen hängen am hintern von typen die sie verarschen bzw nicht sonderlich gut behandeln und wundern sich dann, dass sie keinen anständigen typen kriegen. lass den doch einfach mal weg aus deinem leben, weißt du doch eigentlich selber, dass das ohne sinn ist.

Kommentar von fuehldichfrei ,

mein Ex war ein anständiger Typ und den liebe ich irgendwie noch... doch der will nur Freundschaft, weil er auch einen krassen psychischen Knacks hat... ich würde ja damit klar kommen und hat 4 Monate wirklich super geklappt, doch er kann einfach keine Nähe zulassen.... das macht mich leider genauso traurig und von anderen Typen auf dieser Welt werde ich regelrechr gefriendzoned... bzw werd ich irgendwie immer... anscheinend bin ich nicht liebbar.

Kommentar von oyno564 ,

Auf jedes Töpfchen passt ein Deckelchen

Antwort
von greendayXXL1, 28

Vergiss doch diesen Typ und suche dir einen Freund, der dich auch im nüchtern Zustand liebt. Der Typ sucht doch nur nach "ONs" wenn er betrunken ist. Wsl. hat er überhaupt keine Gefühle für dich.

  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community