Frage von Berlyshock, 96

Entzündetes Lippenpiercing, was tun?

Seit ungefähr 4 Monaten hab ich ein Lippenpiercing und hatte bisher keine Probleme damit. Vor 2 Wochen hat es sich allerdings entzündet. Es schmerzt, eitert & meine Lippe ist ziemlich angeschwollen. Ich war eben beim Hautarzt. Da dieser nicht da war, wurde ich von seiner Vertretung behandelt. Sie meinte, ich solle das Piercing rausnehmen und die Stelle mit der Creme "Fucicort" behandeln, allerdings schien mir die Ärztin selbst nicht viel Ahnung davon zu haben. Außerdem habe ich des öfteren gelesen, man solle das Piercing nicht rausnehmen wenn es entzündet ist. Ich wills ehrlich gesagt auch gar nicht rausnehmen. Hat jemand ne Idee was ich tun könnte und ob es nötig ist es rauszumachen?

Antwort
von nati1995bvb, 96

Ich hatte selbst viele piercings unteranderem welche bei denen das selbe gewesen ist. Ich würde dir raten jetzt erstmal sehr fleißig zu desenfiezieren (octinesept) nehme ich da immer. Bekommt man in der Apotheke. Wenn es nach einer woche nicht besser ist such deinen Piercer auf und frage den nach rat.

Antwort
von Schocileo, 82

Den Piercer drüber schauen lassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community