Frage von Sammiey, 119

Elemente kommen in der Natur immer nur in Verbindung vor. Begründen Sie?

Dies ist eine Frage im Chemiefach.

Antwort
von Bitterkraut, 65

Die Aussage stimmt aber nicht. Es gibt Elmente, die in reiner Form vorkommen. Beispiel:

Es kommt in der Natur sowohl in gediegener (reiner) Form (Diamant, Graphit) als auch chemisch gebunden (z. B. in Form von Carbonaten, Kohlenstoffdioxid, Erdöl, Erdgas und Kohle) vor. https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoff

und es gibt weitere Elemente, die in reiner Form vorkommen, sag das deinem Lehrer.

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 61

Wie schon labmanKIT sagte ist diese Aussage falsch.

20 Elemente kommen in der Natur in reiner Form vor. Dazu gehören die Edelgase, die Edelmetalle wie Silber, Gold und die Platinmetalle, aber auch Nichtmetalle wie Schwefel oder Kohlenstoff (Graphit, Diamant).




Antwort
von deathbyhacks, 102

Weil Elemente immer einen energetisch ausgeglichenen Zustand anstreben. Ergo gehen sie Verbindungen ein um dem energetisch ausgeglichensten Zustand näher zu kommen.

Kommentar von Sammiey ,

Vielen Dank für deine schnelel Antwort.
Können Sie mir energisch in diesem Zusammenhang noch etwas "leichter/klarer" beschreiben?

Kommentar von deathbyhacks ,

Ein energetisch günstiger heißt dass zwischenatomare Kräfte sich größtenteils gegenseitig ausgleichen. Bei der Edelgaskonfiguration wäre dieses der Fall. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Edelgaskonfigurationion

Kommentar von labmanKIT ,

Wie willst du dann erklären, dass sogar Fluor in der Natur elementar vorkommt?

Kommentar von deathbyhacks ,

@labmanKIT wenn du in Chemie aufgepasst hättest wüsstest du dass Fluor hochreaktiv ist. Flour kommt nur gebunden als Fluorid vor.

Kommentar von labmanKIT ,

Es gibt elementares Fluor in der Natur.

Kommentar von deathbyhacks ,

Ich glaube nicht dass du den Artikel überhaupt gelesen hast

Kommentar von deathbyhacks ,

Natürlich kommen nicht alle Elemente in ihrer reinen Form vor. Edelgase, Edelmetalle und einige andere liegen meist als Element vor wohingegen unedle Metalle und die meisten anderen Stoffe in Form von Verbindungen vorliegen. Und diese Verbindungsnildung begründet sich durch den Energiezustand in dem sich die Stoffe befinden. Edelgase, wie der Name schon sagt, sind ihrer gleichnamigen Konfiguration (8 Valenzelektronen in der außenschale) am nächsten. Alle anderen Stoffe, die nicht in dieser Konfiguration vorliegen streben danach diese durch Verbindungen zu erreichen.

Antwort
von labmanKIT, 56

https://de.wikipedia.org/wiki/Gediegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community