Eisenmangel und essen von süßigkeiten hört nicht mehr auf?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey,

ich sehe auch keinen direkten Zusammenhand zwischen Hunger auf Süßes und Fettiges und einem Eisenmangel. Ich bin Vegetariererin und achte deshab auch darauf genügend Eisen zu bekommen. Aber gerade wenn man schon einen Mangel hat, dauert es vergleichsweise lange, bis die Speicher sich wieder gefüllt haben. Musst also etwas geduld haben. Da der Körper Eisen aus tierischen Lebensmitteln zudem deutlich besser aufnimmt als aus pflanzlichen, sollte man bei pflanzlichen Lebensmitteln die viel Eisen enthalten (z. B. Spinat Tomaten, Brokoli, Hülsenfrüchte, Hirse) immer darauf achten gleichzeitig viel Vitamin C zu sich zu nehmen. So kann der Körper das Eisen besser verwerten. D. h. man sollte neben dem eisenhaltigen Lebensmittel auch ein Glas Orangensaft trinken oder Gemüse bzw. Obst dazu essen.

Da du ja anscheinend auch etwas abnemen möchtest kann ich dir Hirse empfehlen. Hab hier (www.reishunger.de/wissen/article/50/hirse-ndash-das-schoenheitselixier) gelesen, dass Hirse relativ Kalorienarm ist und nicht nur besonders gut bei Eisenmangel ist, sondern auch noch gut für Haare, Nägel und ein gesundes Hautbild ist.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt bei dir denn ein vom Arzt bestätigter Eisenmangel vor? Wenn ja solltest du dagegen etwas nehmen! Wenn nicht dann kannst du gar nicht genau sagen ob du nen Eisenmangel hast oder nicht ;) 

Das du einen Heißhunger auf Süßes und Fettiges hast, kann aber auch an der Jahreszeit und am Wetter liegen. Das geht dann auch irgendwann vorbei, mit etwas Disziplin versteht sich.

Ansonsten. Wie alt, groß und schwer bist du denn und musst du überhaupt abnehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunger nach Süßigkeiten liegt meistens nur an einem niedrigen Blutzuckerspiegel. Genaueres und Tipps dazu findest Du hier.

http://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/was-hinter-heisshunger-wirklich-steckt-id102131.html

Eisen ist natürlich sehr wichtig für die Funktion des Stoffwechsels - denn Eisen ist für den Sauerstofftransport im Körper zuständig und ohne Sauerstoff kann die Kalorienverbrennung bzw. Gewichtsabnahme nicht funktionieren.

Aber auch Veganer/Vegetarier können einem Eisenmangel durch entsprechende Lebensmittel vorbeugen. Dazu kannst Du auch in meine Antwort im Kommentar schauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Lass Dich zunächst mal untersuchen alleine von vegetarischer Ernährung wirst Du keinen Eisenmangel bekommen. Und man kann da auf die Ernährung achten.  Mal hier lesen, alles Gute.

https://vebu.de/themen/gesundheit/naehrstoffe/eisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du tatsächlich Eisenmangel hast kann nur ein Arzt feststellen. Das mal vorweg.

Zweiter Punkt, eine vegetarische Ernährung ist nicht zwingend gesünder und schon gar nicht kalorienärmer, nur weil du das Fleisch weglässt.

Dritter Punkt: Was isst du und wie viel? Bei einseitiger Ernährung kann es immer zu Mangelerscheinungen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eisenmangel hat nichts mit abnehmen zu tun. Gewichtszu- und abnahme ist von Energie und Stoffwechsel abhängig. Die Nährstoffe haben damit nichts zu tun. Gegen Eisenmangel helfen aber eisenhaltige Lebensmittel wie Fleisch oder Hülsenfrüchte. So ein Linseneintopf mit Rauchfleisch und Knacker ist Ideal.

Am besten den Hausarzt mal konsultieren!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laß Dir beim Arzt etwas gegen Eisenmangel verschreiben, dann wirst Du ja sehen, ob sich Dein Verlangen nach Süßem verbessert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ja das kann der Eisenmangel sein du solltest mal zum Arzt das abchecken lassen.

Esse am besten grünes Blattgemüse um dich vor Eisenmangel zu schützen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung