Frage von noah18, 285

Einfach keine Kondition oder Herzschwäche?

Ich habe jahrelang (ca. 4 Jahre) keinen Sport mehr gemacht. Ich merke, dass ich selbst nach dem Treppensteigen oder Getränkekisten-Schleppen schnell außer Puste bin und Herzklopfen habe. Das Herz beruhigt sich zwar schnell wieder, aber ich habe einfach NULL Ausdauer. Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen? (bin 25 J. alt) Vielleicht sollte ich mit Joggen oder sowas anfangen...

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 162

Eine Herzschwäche in deinem Alter wäre sehr ungewöhnlich, wenn auch nicht zu 100% auszuschließen.

Ich tippe mal, du bist nur untrainiert. Fang einfach langsam mit mehr Bewegung an, dreimal die Woche 30 Minuten flotter Spaziergang reicht erstmal. Du bist ja nicht unter Zeitdruck. Wenn du dich nach 6-8 Wochen schon fitter  und besser fühlst, kannst du mehr machen.

Du brauchst noch nicht mal "Sport" - bau einfach mehr Bewegung in deinen Alltag ein. Geh alle Entfernungen unter 3 km zu Fuß (hin und zurück sind zweimal 3 km auch schon eine Stunde Bewegung), für längere Strecken nimmst du das Fahrrad. Rolltreppen und Aufzüge existieren ab jetzt nicht mehr für dich. Du nimmst immer die Treppe.

Auf dem Weg zur Arbeit parkst du das Auto absichtlich so weit entfernt, dass du 20 Minuten laufen musst, oder du steigst 3 Stationen früher aus dem Bus aus und läufst den Rest. Oder du fährst gleich mit dem Rad.

Es gibt viele Möglichkeiten, sich zu bewegen, ohne "Sport" zu machen. Und du wirst sehen: Wenn du dich daran erstmal gewöhnt hast und es dann mal nicht mehr machen kannst, fehlt dir was.

Sollte dein Zustand durch regelmäßige Bewegung wider Erwarten schlechter statt besser werden, musst du allerdings zum Arzt.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 187

Das kann man aus der Ferne, ohne Detail zu kennen, nicht pauschal sagen.

Checke doch erst einmal Deine Vitaldaten wie Ruhepuls und Blutdruck.

Liegen diese Daten im Normbereich, ist das schon mal die halbe Miete.

In wieweit, Dein Herzkreislaufsystem nur nicht geschult ist, oder ein Krankheitsbild vorliegt, kann nur ein Kardiologe verläßlich sagen.

Die Schulung des Herz-Kreislaufsystem sollte mit regelmäßigem Ausdauersport kein Problem sein.

Begleitend ist stets ein Ganzkörperkrafttraining sinnvoll.

Mit der Zeit steckt dann der Körper Belastungen aller Art viel leichter weg.

Ausdauertraining läßt sich sehr gut strukturieren.

Wie so immer beginnt man ganz unten. Im Radsport ist es so:

Grundlagenphase 1:

4 Wochen GA1-lastiges Training, wobei Trainingsumfänge und GA2-Anteile mit der Zeit zunehmen

Grundlagenphase 2:

4 Wochen GA1/GA2-Training

Grundlagenphase 3:

4 Wochen GA1/GA2-Training mit EB-Intervallen

Aufbauphase 1:

4 Wochen GA1/GA2-Training mit EB-Intervallen (GA2-Anteil und EB-Umfänge hochziehen)

Aufbauphase 2:

4 Wochen GA1/GA2-Training mit EB-Intervallen (EB-Intensität hochziehen)

Aufbauphase 3:

4 Wochen GA1/GA2-Training mit EB-Intervallen (EB-Umfänge hochziehen)

Ab dem Zeitpunkt solltest Du Deine Höchstleistungsphase erreicht haben.

In allen Phasen: Begleitendes Krafttraining.

Ich fahre zum Beispiel fast täglich mit dem Rad oder gebe mir auf dem Ergometer die Kante, gehe in Sportkurse wie Step-Aerobic oder mache Krafttraining mit der Maßgabe, dieses möglichst mit wenig Pausen durchzuziehen, indem ich diverse Trainingsprotokolle wie EMOM, AMRAP, RFT oder Tabata zur Anwendung bringe.

Günter

Kommentar von noah18 ,

Organisch ist alles ok. Bei mir wurden Belastungs-EKG und Ultraschall vom Herzen gemacht. Aber ich merke halt, dass Steigungen überhaupt nicht mein Ding sind. Sobald der Weg nicht mehr flach ist (also ca. 45° und mehr), mache ich ziemlich schnell schlapp. Auch Fahrradfahren ist nicht so mein Ding, deswegen vermute ich, es könnte was mit zu schwachen Beinmuskeln zu tun haben?

Kommentar von GuenterLeipzig ,

Nun ja, 45 ° Steigung ist schon ganz schön heftig, das ist für jeden ein Pulstreiber.

Günter

Antwort
von bikerin99, 171

Gehe einmal zum Arzt und lass dich untersuchen. Du bist zu jung, dass dir mit 25 Jahren die Luft beim Treppensteigen ausgeht.

Antwort
von LorenorKorosaki, 133

Ich bin 20 und habe nach 6 Monaten ohne Sport das Gefühl 20 Jahre älter geworden zu sein.

Vollkommen normal, ich hatte vorher gefühlte 3-fache Kraft im Vergleich zu jetzt.

Man sollte immer etwas tuhen, hilft in vielen Hinsichten.

Das gute bei mir ist, wenn ich faul bin, ich habe weniger Gewicht und esse auch wenig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community