Frage von Lebkuchenherz97, 329

Eine Woche nach Sex Blähbauch und Darmprobleme?

Hallo,

ich habe jetzt schon das zweite Mal ca. eine Woche lang, oder auch länger, nach dem Sex einen aufgeblähten Unterleib (der Oberbauch ist eh immer aufgebläht), Blähungen und dazu dann noch eine Verstopfung. Der Unterleib ist auch immer ganz hart. Ebenfalls treten ab und an ziehende Schmerzen auf, als wenn man kurz vor der Regel steht. Kann immer 2 - 3 Tage gar nicht auf Toilette gehen und wenn dann, ist es sehr mühsam und nicht sonderlich viel, für die Menge was ich esse. 😂

Hat jemand eine Ahnung an was das liegen kann?

Trinken tu ich auch nicht sonderlich viel, aber das ist schon mein ganzes Leben lang so.

Ich bin ein Typ Mensch, der sich gerne zu sehr in eine Sache hinein steigert. Deshalb kommen auch Gedanken einer Schwangerschaft. Aber das kann doch eigentlich nicht sein, wenn es jetzt schon das zweite Mal so ist, oder?

Um einen Arzttermin werde ich letztlich nicht drum herum kommen, aber ich würde mich trotzdem über eure Meinungen und Erfahrungen freuen. 😊😊

Antwort
von Muckula, 261

Das sind doch keine Symptome einer Schwangerschaft...!

Ich wüsste auch nicht, wie das mit Geschlechtsverkehr zusammenhängen sollte.

Klingt eher nach einer "normalen" Verstopfung. Versuchs mal mit ballaststoffreicher Ernährung (Vollkorn, Gemüse, Obst, Weizenkleie, geschrotete Leinsamen etc.) in Kombination mit sehr viel Flüssigkeit. Wenn das nicht hilft, geh zum Arzt. Vielleicht hast du eine Lebensmittelunverträglichkeit, z.B. gegen Gluten, Fructose, Lactose etc.

Gute Besserung.

Kommentar von Lebkuchenherz97 ,

Vielen Dank für deine Antwort!

Kommentar von cyracus ,

@Muckula, es kann sich auch um eine Allergie handeln. - Lies mal meine Antwort.

Antwort
von MarinaLyn, 230

Hey, 

solange du keinen Analsex hast, können von Sex keine Blähungen oder Verstopfungen auftreten.

Eine Schwangerschaft kann es zu 99,9% nicht sein, da es keine Symptome einer Schwangerschaft sind und die Symptome einer Schwangerschaft in den meisten Fällen erst nach dem 3 Monat auftreten. 

LG:)

Kommentar von Lebkuchenherz97 ,

puuuh. Ihr beruhigt mich schon sehr. Vielen Dank. :)

Kommentar von cyracus ,

@MarinaLyn, schau mal in meine Antwort - das kann des Rätsels Lösung sein.

Antwort
von cyracus, 193

Bitte nimm Kontakt auf mit einem Allergologen. - Kein Witz, das meine ich ernst. - Google mit

sperma allergie

und lies die Infos. - Falls es sich bei dem von Dir beschriebenem Phänomen tatsächlich um eine Sperma-Allergie handelt, bist Du damit nicht allein. Das haben auch andere (Frauen und auch Männer, je nach sexuellen Kontakten und Vorlieben).

Daran braucht Dir nix peinlich zu sein. Beschreib dem Arzt das so, wie Du es uns hier erklärst, und frage ihn, ob es sich möglicherweise um eine Sperma-Allergie handeln könnte.

Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Allergien können auch mal tückisch werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community