Frage von Nocto, 181

Eine Frage an die Islam-Experten?

Ich weiß Masturbation ist haram - mach ich deswegen ja seid geraumer Zeit nicht - , habe aber gehört, dass es unter Umständen erlaubt ist. Ich merke, wie ich zurzeit immer wieder meinen Blick an Frauen verliere, obwohl ich normalerweise NIE auch irgendwelche Erotik anschaue. Frage ist: Wenn mein Trieb mich zu weiteren Sünden führt (Frauen nachschauen), kann ich ihn befriedigen, um diese Sünden zu unterlassen?

"Unsinn, es gibt doch keine Allmacht, due dir die Selbstbefriedigung verbieten kann. Masturbation ist normal und heilt Krebs. Zusätzlich löst er den Hunger in der Welt und hält Trump und Hillary von der Präsidentschaft ab!" ist KEINE akzeptable Antwort!

Antwort
von saidjj, 74

Esselamu alejkum

Die Masturbation ist nur dann erlaubt wenn sie dich vor der Unzucht bewahrt , sprich wenn du in die Lage gelangen solltest das du kurz davor bist mit einer Frau Unzucht zu treiben ist es besser du masturbierst und stillst dein sexuelles Verlangen auf diese Weise .

Kommentar von earnest ,

Mal wieder das Übliche: Du tust so, als sei das fundamentalistische Sunnitentum DER Islam.

Was aber die Wahrheit ist: Es ist IM ISLAM umstritten, ob SB haram ist.

So findet sich IM ISLAM auch die Position, SB sei lediglich makruh, also unerwünscht.

Antwort
von huldave, 67
Antwort
von Kranich67, 39

Du solltest nicht masturbieren egal wo wann wieso oder weshalb, denn es ist haram. Das fasten hilft dir deine Begierden zu zügeln (das heisst nicht faste jeden Tag, sondern faste zB montags und donnerstags ) abgesehen davon könntest du dir einen strikten tagesplan erstellen, wo du dich über den Islam informierst aber auch an sozialen Aktivitäten zB mit machst.
Halte dich so oft wie möglich unter einer Gesellschaft auf (unter dem Gleichen Geschlecht...)
Ansonsten nach dua zu Allah dass er dir hilft

Antwort
von xTravellerx, 60

Im Notfall ist die Masturbation auch im Islam erlaubt.

Beispiel:

Es brennt in deiner Wohnung und du hast aufgrund einer Erektion keine Möglichkeit seitlich durch deine Wohnungstür zu gelangen, was aber nötig wäre, um evtl. Mitbewohner, Haustiere ( die du evtl. tragen müsstest) u.s.w. zu retten.

Dann ist es "halal".

Kommentar von Lichtdesislam ,

Diese Frage geht speziell an die Muslime und nicht an Atheisten

Kommentar von earnest ,

GF ist eine speziell für ALLE offene Plattform, Lichtdesislam. 

Wenn  dir das nicht gefällt, bist du hier falsch.

Wie kommst du übrigens darauf, dass Traveller Atheist ist?

Und wenn er es ist - ist das schlimm?

Antwort
von DieSchiiten, 54

Der Prophet sagte: "Allahs Fluch liegt auf demjenigen, der mit seiner Handfläche verheiratet ist (gemeint ist der Onanist)."Imam Ali (a.s.): "Wer nicht Herr seiner Triebe ist, kann nicht Herr seines Verstandes sein."Imam Ali  sagte: Wer das Maßhalten begehrt, dem fällt die Anstrengung leicht.

Kommentar von Nocto ,

Wenn es hiernach geht, werden mir meine unabaichtlichen Blicke verziehen, oder? Ich strenge mich ja an, aber es passiert einfach!

Kommentar von earnest ,

Nun, besser mit der eigenen Handfläche verheiratet sein, als mit einer 9-jährigen Ehefrau die Ehe zu vollziehen. 

Findest du nicht auch?

Antwort
von 3runex, 71

Das Masturbieren ist dann erlaubt, wenn sie einen von z.B. einer Vergewaltigung abhält. Ich habe aber nirgends etwas darüber gehört oder gelesen, dass es erlaubt ist, um Frauen nicht hinterherzuschauen. Es fällt mir aber schwer zu glauben, dass man dies als Ausrede benutzen kann, außer man schafft es wirklich nicht seine Blick von jeder Frau abzubringen, die man sieht. Ich persönlich denke, auch als Moslem sollte man einen für sich einigermaßen gesunden Mittelweg finden, denn frei von Sünde ist wirklich niemand.

Kommentar von Nocto ,

Es ist keine Ausrede. Ich habe nicht das Bedürfnis zu masturbieren, sondern denke, dass das mein Problem lösen könnte. Ohne es zu realisieren, fällt mein Blick immer auf den Po von anderen Frauen. Ich schaue immer wieder weg, aber meine Augen "richten sich automatisch aus".

Kommentar von 3runex ,

Da gehen meine Blicke auch automatisch hin. Ich denke es ist aber eher die Gewohnheit. Durch masturbieren wird das, zumindest bei mir, definitiv nicht weggehen.

Antwort
von mailbox45, 76

Unsinn, es gibt doch keine Allmacht, due dir die Selbstbefriedigung
verbieten kann. Masturbation ist normal und heilt Krebs. Zusätzlich löst
er den Hunger in der Welt und hält Trump und Hillary von der
Präsidentschaft ab!

Kommentar von Nocto ,

Selbst mit dem selben Tippfehler, danke xD

Antwort
von earnest, 37

"Frauen sind was Wunderbares."

Schau sie dir ruhig an. Allah hat sie geschaffen. Das ist doch wohl Grund genug, seine Schöpfung zu bewundern.

Und sicher hat auch der Prophet nach Frauen und Mädchen geschaut. Wie sonst wäre er wohl auf die Idee gekommen, ein 9-jähriges Mädchen zu ehelichen und die Ehe mit ihr zu vollziehen?

Ganz so weit brauchst du es ja nicht zu treiben: Schauen ja, anfassen nein. 

Und Masturbation ist etwas völlig Natürliches. 

Alles Gute!

earnest

Antwort
von hutten52, 66

Interessante Überlegung, leider islamisch gesehen eine Sackgasse, da die Onanie sicher eine größere Sünde ist als das Nachschauen.

Aber denken wir deiner Überlegung folgend doch mal weiter: Du könntest dir sagen, dass du ohne Onanie dich nicht mehr zurückhalten könntest, die nächste Frau, die dir begegnet, anzufassen, vielleicht sogar eine Verschleierte. 

So könntest du dir islamisch korrekt eine Rechtfertigung verschaffen zu onanieren. Denn: Not kennt kein Gebot!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten