Frage von AndreBonnes, 40

Eine Eichel 18m ist ca: 50 cm von meiner Grenze und 3 m von meinem Haus entfernt! Ein großer Ast ragt genau so etwa 1,5m über mein Dach?

Wer muß die Kosten zur Entfernung des Astes zahlen ? Weil deren Eicheln Blätter und kleine Äste sogar mein Dach beschädigen -Lakierung der Dachziegeln-, es sind laute Fremdgeräusche in den Herbstmonaten ist in meinen Schlafzimmer zu hören . Auch Eicheln,Blätter und kleine Äste die durch das Kaminrohr so in meiner Heizungstherme im Brennerraum gelangen muß ich wöchentlich die Heizungstheme - Brennerraum/Kaminrohr sauber machen.

Hinter meinen drei Dachfenstern -Dachfensterrinnen- sammeln sich auch reichlich Gut von dieser Eichel auch an das ich entfernen muß um Wassereinbruch vorzubeugen !

Als das ist doch wohl eine Höhere Gewalt, sodass der Besitzer des Baumes eine Abschaffung herbeischaffen muß oder nicht ?

Antwort
von BrandnerKaspar, 17

Du kannst vom Eigentümer der Eiche (der auf dessen Grund sie steht) verlangen, dass er alles wegmacht, was auf dein Grundstück hinüberreicht. Er muss das auch selber bezahlen.

Die Grundstücksgrenze geht senkrecht nach oben.

Kommentar von edmuina ,

naja - fast - 

um das zu verlangen muss eine unzumutbare Beieinträchtigung des eigenen Grundstückes durch den Überhang vorliegen. Was in diesem Fall ja offensichtlich der Fall ist.

wenn ein Ast nur ins Grundstück ragt und dort keinen Schaden verursacht (paar runterfallende blätter und eicheln sind kein Schaden) darf er nichtmal vom Grundstückseigentümer entfernt werden

Aber diese Regelungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich


ach ja.....

Bei dem Baum handelt es sich wohl um eine Eiche, oder?

Kommentar von AndreBonnes ,

Vielen Dank.... NEIN ES IST eine EICHEL und keine EICHE :-)

Kommentar von Parnassus ,

Na da googel mal Eichel:D

Antwort
von Ontario, 4

Du musst den Eigentümer des Baumes verständigen und ihn auffordern, alle Äste die über sein Grundstück in deinen Bereich überhängen, diese zu entfernen.Dazu ist er verpflichtet. Kommt der einer Frist, die du setzt nicht nach, kannst du selber die überhängenden Äste absägen oder absägen lassen. Bevor du selber Hand anlegst, musst du dem Eigentümer des Baumes die Möglichkeit geben, den Mangel zu beseitigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community