Frage von Biont, 33

Durch das Zupfen beschädigte Bartwurzel behandeln?

Hallo Wo der Schnurrbart wächst, sind denke ich an wenigen stellen irgendwie Bartlücken. Mir kommt es so vor, dass früher diese Stellen eigentlich bedeckt waren, bevor ist gezupft hab. Bart abgezupft habe ich eigentlich nur einmal denk ich, wo der Schnurrbart ist. Hat auch etwas geblutet die Stelle und es war paar Tage bisschen rot, weil es vilt eine kleine Entzündung war. Am Kien habe ich insgesamt 2 oder 3 mal im Leben den Bart abgezupft.

Abgezupft habe ich nicht direkt, wann es wieder wuchs, sondern erst nach paar Monaten.

Das mit abzupfen war schon paar Jahre her und es ist mir unbekannt, ob dort Barthaare waren oder nicht, aber ich denke es waren keine solche Lücken davor.

Falls die Wurzel wirklich beschädigt ist, ist da was noch zu machen? Mit dem Alter werden doch sowieso neue Barthaare rauswachsen, die es davor noch nicht gegeben hat, oder? Oder kann man sich Minoxidil einwirken lassen, um an mehr Stellen Bart zu bekommen?

Bei mir ist zwar genug bart und dichte, dass ich nen schönen Vollbart wachsen lassen kann, aber nur so mal als Frage.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Tevezzz, 21

Also wenn du Haare gezupft hast ziehst du ja jedesmal die Wurzel mit herraus. Das sorgt aber in der Regel eigentlich nicht dafür das nie wieder ein Haar an der Stelle wächst, sondern eher das es eine längere Zeit braucht bis sich ein neues Haar bildet. 

Vielleicht bist du auch am Kreisrunden Haarausfall betroffen? Gibt dann auch oft Stellen im Bart.

Kommentar von Biont ,

Weiß nicht. Mir kommt es so vor, dass für mich es erst nach dem Zupfen bei neu gebildeten Haaren erst aufgefallen ist, da es vilt davor sowas nicht war.

Antwort
von Mikromenzer, 19

Geh bitte zum Hautarzt, der untersucht das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community