Frage von frotteeginger, 264

Druckschmerz seitlich auf Venushügel?

Ist ne recht private Frage eigentlich und da Sonntag ist kann ich erst morgen einen Termin bei Fa machen aber ich dachte vielleicht kennt ihr das und könnt mir die Angst nehmen..

Also in der Nacht von Freitag auf Samstag hatten mein freund und ich recht heftigen Geschlechtsverkehr in einer neuen Stellung die recht anstrengend für mich und auch nicht super angenehm war. Es war sehr intensiv und danach tat mein Bauch weh.

Am Samstag morgen hatte ich bisschen Druckgefühl auf dem venushügel und hab mir nichts dabei gedacht. Innerhalb von zwei Stunden ist meine Rechte schamlippe dann vorne (neben dem kitzler) auf fast das doppelte angeschwollen, hart geworden wie mit einem geschwollenen Lymphknoten und rot gewesen. Wenn ich drangegangen bin tat es weh. Heute ist die Schwellung dort nicht stärker geworden und nicht mehr rot dafür hab ich jetzt die rechte Seite meines venushügels komplett leicht geschwollen, keine Rötung, aber es tut weh als seien dort blaue Flecke... Also ein druckschmerz der vom Beginn meiner schamlippe ca 4cm hoch über den venushügel zieht.

Was sagt ihr dazu? :/

Ansonsten übrigens keine Anzeichen, Kein Schmerz beim pinkeln, keine Pickel, pusteln oder sonstiges.

Antwort
von couldntholdyou, 224

An deinem Venushügel können, wie an jeder anderen Stelle deines Körpers, auch Blutergüsse oder blaue Flecken entstehen. Wenn dein Freund also in irgendeiner Weise über einen längeren Zeitraum zu viel Druck auf diese Stelle ausgeübt hat, ist es wohl einfach nur angeschwollen. 

Genau, wie wenn du dir den Arm oder das Bein stösst. 

Also würde ich mir da nicht allzu viele Gedanken machen und das wird sich in ein bis zwei Tagen wieder weggehen. 

Zum Arzt gehen ist natürlich nie verkehrt. Lieber einmal zu viel, als einmal zu wenig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community