Frage von Cili30, 26

Dirt Devil oder Hyla Staubsauger bei Hausstauballergie?

Hi, man soll ja den Milbenkot gut absaugen aus der Matratze weil dadurch ja die Allergie ausgelöst wird. Wir sprühen so alle 4-5 Monate (immer wenn die Hausstaubmilbenallergie sich wieder bemerkbar macht) Matratzen, Betten und Kopfkissen ein und jetzt ist es gerade wieder soweit. Da wir einen neuen Staubsauger brauchen ist gerade die Diskussion ob der HEPA Filter oder das Wassersystem gegen den Milbenkot das bessere ist. Meim jetzigen Siemens mit den auswechselbaren Filtern haben wir so das Gefühl daß es alles hunten wieder rausbläst. Ich habe schon einiges gegoogelt aber kann noch keinen so richtigen Vorteil eines Systems herauslesen. Hyla ist halt doch teuer, aber wenn diese Staubsauger besser sind gebe ich das Geld aus. Wie sind eure Erfahrungen speziell beim Einsatz gegen die Milben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jogibaer, 26

Hallo, du bist auf dem richtigen Weg. Es ist nun eben so, dass alle Staubsauger ob mit Sack oder nicht, dein Problem nicht lösen können. Auch die teuren Filter halten den Feinstaub nicht wirklich zurück. In der Werbung liest sich das anders, doch bei Hausstaub oder Milbenstaub Allergie helfen diese Geräte kaum.

Die Staubsauger mit Wasserfilter sind da schon besser. In der Theorie sind sie den andern Sauger überlegen.

Doch diese Art Staubsauger muss man nochmals unter die Lupe nehmen. Die Technik ist bei vielen nicht ausgereift. Teilweise haben sie noch einen Filter irgendwo versteckt, welcher zeigt, dass das Konzept nicht ausgereift ist.

Darum empfehle ich dir den Delphin Staubsauger. Dieser hat auch das Wasser System und kann ohne zusätzlichen Filter betrieben werden. Bei unabhängigen Tests hat er mit höchst Note abgeschnitten.

Bei diesem Sauger hast du die Gewissheit, dass es der Beste ist, wenn du wirklich sauber haben musst. Mit der zusätzlichen Klopf-bürste wirst du die Matratze bestimmt sauber kriegen. Zum Schluss gleich noch das ganze Zimmer saugen ist sehr wichtig, dann ist alles perfekt.

Habe schon über 15 Jahre so ein Gerät und will nichts anderes mehr.

Antwort
von Cili30, 19

Vielen Dank!

Sorry daß ich jetzt erst antworte, aber wir waren ein paar Tage weg. Da hätte ich gut einen guten Staubsauger gebrauchen können--das Zimmer war sehr staubig! Gut daß wir das Milbopax dabei hatten. Sonst wäre die Allergie gleich wieder da gewesen. Schon beim reingehen ins Zimmer ging es los mit laufender Nase und juckenden Augen..

Delphin hatte ich überhaupt noch nicht gehört. Wo können wir uns den ansehen und ausprobieren? Gibt es da auch einen Außendienst der einem den vorführt? Was kostet so ein Sauger? Sorry für die vielen Fragen aber wir wolen und müssen uns bald für einen Staubsauger entscheiden. 15 Jahre und zufrieden ist schon lange! Heute gehen die meisten Haushaltsgeräte ja nach 6 oder 7 Jahren schon kaputt.

Diese Klopfbürste--bekommt man da die Milben wirklich rausgeklopft? Ich hatte irgendwo mal gelesen daß diese Milben so Wiederhaken haben und sich richtig festkrallen

Hyla sagte auch die hätten keinen zusätzlichen Filter. An was erkennt man das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten