Frage von IHazNutella4U, 33

Diamantenabbau in Afrika?

,,Rohstoffe sind sowohl Ziele als auch Hilfsmittel der Kriegsführung in Afrika.'' Was soll das heißen? Kann mir es jemand erklären/erläutern?

Lg

Antwort
von NkyyNinetyNine, 20

Durch die Rohstoffe können die Kriegsparteien den Krieg unterhalten, daher sind gleichzeitig Ziel und Mittel zum Zweck. 

Kommentar von IHazNutella4U ,

Danke :)

Antwort
von ulrich1919, 24

Rohstoffe sind Ziele der Kriege: Man bekriegt sich um Land zu erobern, wo es kostbare Rohstoffe gibt.

Rohstoffe sind Hilfsmittel der Kriege: Durch Verkauf von Diamanten erhalten die Regierungen oder Machthaber so viele Fremdwährungen, dass sie damit Waffen kaufen können.

Kommentar von IHazNutella4U ,

Dankeschön!!

Antwort
von JBEZorg, 11

Kriege müssen finanziert werden. In Afrika oft durch Diamantenverkauf, da es dort Vorkommen gibt. Warlords und Regierungen verkaufen Diamanten und kaufen Waffen.

Antwort
von felixuser, 5

Nichts anderes als das Edele Rohmaterialien zur Finanzierung von Kriegsgerät bei Mutti Angela eingesetzt werden.^^ 

Als dritt größter Waffenproduzent, spielen wir bei einer Vielzahl von Bürgerkriegen in Afrika seit Jahrzehnten kräftig mit, bezahlt durch Blutdiamanten und ähnlich Wertvollen Rohstoffen. 

Wer sich noch wundert warum seit Jahren Extremisten nach DE übersetzen, weil sie auf den liegengebliebenen Kriegsgerät, die aufschrift "Made by Häckler und Koch, in Germany " gefunden haben, dem kann man nicht mehr helfen. 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community