Frage von CaliforniaUSA, 59

Definition zu Hanse?

Hi, ich brauche eine Definition zur Hanse... Nicht mehr als 3 Sätze lang. Danke schonmal!☺️

Antwort
von highlandtiger, 43

-wurde immer größer und kontrollierte den nordeuropäischen Handel
-Zusammenschluss von Städten z. B. Lübeck, Hamburg, Rostock, Bremen,...

Das finde ich jedenfalls in meinem alten Geschichtshefter ;)

Kommentar von CaliforniaUSA ,

Ok, vielen Dank!☺️

Antwort
von Schweinsbraten4, 26

Die Hanse :) Neben der Dreifelderwirtschaft das Einzige, an das ich mich aus Geschichte der 5. Klasse jetzt noch eeinnern kann. 

Die Hanse war so eine Art Vereinigung. Da gab es die Hansebank. Unsere Lehrerin hat uns damals erklärt, die haben den Händlern in einer Hansestadt statt Geld einen Schein gegeben. Ist der Händler auf der Reise überfallen worden, haben ihm die Räuber nur etwas Kleingeld gestohlen. Was am Schein stand, konnten sie nicht lesen. In der nächsten Hansestadt konnte der Händler den Schein wieder in Geld umwechseln lassen. 

Antwort
von SebRmR, 17

Hanse (ahd. hansa ‚Gruppe, Gefolge, Schar‘) – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, lateinisch Hansa Teutonica – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12. Jahrhunderts und Mitte des 17. Jahrhunderts bestehenden Vereinigungen niederdeutscher Kaufleute, deren Ziel die Sicherheit der Überfahrt und die Vertretung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen besonders im Ausland war. Die Hanse war nicht nur auf wirtschaftlichem, sondern auch auf politischem und kulturellem Gebiet ein wichtiger Faktor.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hanse

Antwort
von HannesRe, 11

Handelsgesellschaft. Norddeutsches Städtebund im Mittelalter. Seefahrerorganisation.

Antwort
von Mepodi, 24

Dort wo man WLAN hat.

Hier schlafe ich.

Daheim ist es noch immer am schönsten.

Kommentar von HannesRe ,

lies richtig. zu den hanse. nicht zuhause xD

Kommentar von Mepodi ,

vorhin stand da nach "zu hause"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community