Dauernd harter Stuhlgang?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du trinkst offenbar zu wenig. Trinke 2 Liter Wasser am Tag du wirst nie wieder Verstopfung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
30.09.2016, 04:19

Aber auch nur wenn nicht krankheits oder medikamentös bedingt.

0

Jein!

du kannst vor allem dafür sorgen, daß er weicher wird!

Treibst du Sport, ernährst du dich abwechslungsreich, hast du genügend Bewegung, trinkst du genug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Conni,

dein Problem kenn ich gut. Mir helfen Kleieflocken gut - nach einem halben Tag geht der Stuhl raus wie Butter. 

Natürlich solltest du unbedingt nach der Ursache schauen lassen - das ist gar nicht schlimm und vielleicht lässt sich das Problem beseitigen. 

Wenn nicht - bloß nicht wie verrückt pressen. Besser ist (wenn auch am Anfang ungewohnt) manuell nachhelfen. Ich leg mich dazu auf den Rücken und winkle die Beine an (ähnlich wie beim Frauenarzt). Dann kann man gut mit dem Finger die harten Klümpchen ertasten und behutsam rausbefördern. Nicht alles, aber schon ein paar tun wahnsinnig wohl, weil nicht mehr so ein Druckgefühl ist.

Hoffe, dass ich dich damit nicht verschreckt hab, aber es hilft echt.

Alles Gute dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wuerde es an deiner Stelle mal mit Flohsamenschalen probieren. Die Dinger sind pure Ballaststoffe und sowas wie das Schweizer Armeemesser bei Darmproblemen. :)

http://www.flohsamen-ratgeber.de/

Dazu natuerlich ausreichend Bewegung (Spaziergaenge) und viel trinken. Dann sollte das auch mit dem Stuhl klappen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehme einfach eine Zeitlang Movicol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, da kann man davon Haemorrhoiden bekommen. Isst du genug Ballaststoffe, Vollkornbrot, Gemüse, Joghurt. Magnesium wirkt sich auch "erweichend" auf den Stuhl aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
30.09.2016, 04:18

Das kommt wenn die Hämorrhoiden ( hat und benötigt ein jeder ) vergrößert sind oder sich entzünden. Manchmal helfen die genannten Produkte nicht immer z.B. bei bestimmten Erkrankungen und Medikamenteneinnahme ( Opiate und Beruhigungsmittel ) und es können Stuhlweichmacher hilfreich sein.

0