Frage von Bermoni, 33

Das Weibche von meinen Zebrafinken dem fehlen einige Federn in der Halsgegend, muß ich mir Sorgen machen deshalb?

es ist mir erst im Vergleich zum Männchen aufgefallen der eine vollle Federpracht hat. Kann es sein, das es daran liegt, das er zuviel Streß mit dem Eierlegen hat? Denn in letzter Zeit hat er bis zu 7 Eier gelegt. Die ich ihm neuerdings immer weg nehme. Ich habe nämlich nicht vor sie zu vernehmen. Freu mich auf eine Antwort.

Antwort
von antnschnobe, 33

Das kann leider viele Gründe haben. Hier ist auch beschrieben, was es unter anderem sein könnte:

Mangel an Nistmaterial: Der Nestbau gehört ebenso zum Brutgeschäft wie die Balz, er wird von einem Trieb gesteuert, den das Männchen – mehr als das Zebrafinkenweibchen – befriedigen muß. Findet es in der Nestbauphase kein oder zu wenig Nistmaterial, kann es seine Frustration bei anderen Vögeln, z. B. seinem Weibchen, mit Federpicken abzureagieren suchen und dabei eventuell auf die "Idee" kommen, dessen Federn für den Nestbau zu verwenden.

http://www.zebrafink.de/okran-fe.htm

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Vögel, 19

Für das Federrupfen gibt es viele mögliche Gründe. I.d.R. stecken Haltungsfehler oder auch Krankheiten dahinter. Wäre also nicht schlecht, das Weibchen auch mal von einem vogelkundigen Tierarzt durchchecken zu lassen, wenn das Rupfen nach einigen Änderungen in der Haltung nicht nachlässt. Lass dich über mögliche Gründe auch in entsprechenden Foren beraten:

vogelforen.de/zebrafinken/

Antwort
von Windspender, 26

stress oder mauser ? Frag mal den Tierarzt oder in einem Vogelforum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community