Frage von ihrkenntmichnet, 146

Darf ein Lehrer die Stunden einfach verschieben, wie es ihm gerade passt?

Hallo, ich bin in der Oberstufe eines Gymnasiums und man hat in den Grundkursen immer 3 Stunden in der Woche Unterricht. Bei Sport ist das so, dass sich eine Stunde nicht lohnen würde und deshalb eine Doppelstunde nur alle zwei Wochen stattfindet. Normalerweise hätte ich morgen kein Sport und in der Zeit gehe ich immer alle zwei Wochen zur Kunst AG der Schule, doch heute meinte mein Sportlehrer kurzfristig, dass er die Doppelstunde von nächste Woche Mittwoch auf diesen Mittwoch vorverlegt, da er nächste Woche ein verlängertes langes Wochenende haben möchte (er hat Mittwochs nur alle zwei Wochen Unterricht und dann halt bei uns nur die Doppelstunde Sport). Ich würde aber morgen viel lieber zur Kunst AG gehen, weil ich schon letzte Woche nicht da war (wegen Sport) und weil ich nächste Woche wegen einer Stufenfahrt auch nicht hinkann. Außerdem hab ich der AG-Lehrerin versprochen, dass ich morgen komme. Die AG muss auch so langsam was besprechen wegen einem größeren Projekt, das wir planen. Meine Eltern meinen auch, dass ich zur AG soll, da die das von meinem Sportlehrer nicht gut finden. Was meint ihr? 1. Darf mein Lehrer die Stunden einfach verlegen nur weil er länger Kurzurlaub machen will? Und 2. Soll ich zur AG gehen oder zum Sportunterricht? Ich finde es von meinem Sportlehrer halt doof, dass das so kurzfristig war (er hat heute erst Bescheid gesagt) und ich hab das mit der AG schon lange so geplant und ich hab mich schon voll drauf gefreut.

Antwort
von Demelebaejer, 37

Warum sollte er das nicht dürfen? Mit Sicherheit ist diese Verschiebung mit der Schulleitung abgesprochen. Im Leben läuft nicht alles nach Wunschkonzert. Ihr Schüler hättet am liebsten alle Lehrer hinter Schloss und Riegel!

Kommentar von BellaBoo ,

Danke ! Einer der sich hier mal vernünftig äußert.

Kommentar von Demelebaejer ,

Danke für dieses aufmunternde Lob!

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Die Verschiebung war NICHT mit dem Schulleiter abgesprochen. Er hat es hinter seinem Rücken so gemacht. Und das mit den Lehrern stimmt überhaupt nicht!! Ich habe Respekt vor meinen Lehrern, da ich sie als Menschen sehe und ich verstehe meine Sportlehrer ja auch, dass er ein langes Wochenende haben möchte, aber trotzdem verstößt er in diesen Fall gegen die Regeln. Meine Lehrer hinter Schloss und Riegel? - NIEMALS!! Die sind alle super Menschen!

Kommentar von Demelebaejer ,

Na, dann ist alles gut. Ende!

Antwort
von BellaBoo, 70

Schön das deine Eltern eine AG wichtiger finden als normalen Unterricht *ironie* Guter Plan...dann ist später das Hobby auch wichtiger als Studium oder Arbeit...*aua*

Wenn es bei euch die ganze Zeit schon so ist, das es flexibel gehandhabt wird, dann ist es halt so...und Unterricht geht vor, auch wenn er dir keinen Spass macht.

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Die Stunden sind nicht flexibel, die sind festgesetzt. In der Schule hängt ein Zettel aus, wo feste Daten stehen, wann wir Sport haben. Unser Lehrer verändert die Stunden, weil er länger Urlaub haben möchte. Normalerweise ändert niemand den vorgesehenen Stundenplan. Bei ihm geht dann ja der Spaß auch vor Arbeit. ;) Und nebenbei: ich werde mein Hobby auch studieren (Design). Deswegen gehe ich ja auch zur AG, da ich keinen normalen Kunst Unterricht mehr habe.

Kommentar von BellaBoo ,

Das ist vollkommen egal, was auch immer du studieren willst. Mein Sohn will Medizin studieren, trotzdem geht der Sanitätsdienst in der Schule garantiert nicht vor den Unterricht...denn den braucht er um nachher überhaupt studieren zu können...du verstehst schon Noten. Ich finde es vollkommen unverantwortlich von deinen Eltern, das sie dich dabei auch noch unterstützen...aber anscheinend ist es wichtiger das Kindchen seinen Spass hat, anstatt das es halt mal in den sauren Apfel beissen muss.

Und vielleicht will dein Lehrer seinen Urlaub aus einem besonderen Grund verlängern...er muss schließlich sein Privatleben EUCH nicht unter die Nase reiben. Mein Lateinlehrer hat sowas auch gemacht, die Stunden wurden allerdings vertreten, wir haben danach erfahren, das er seinen 10. Hochzeitstag gefeiert hat. Normale Menschen nehmen sich dann Urlaub...Lehrer sind in ihrem Urlaub gebunden.

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Blöd, dass man für ein Design-Studium keine Noten braucht... ;)Aber ich verstehe worauf du hinauswillst. Es ist nur so, dass mein Vater auch Lehrer ist und er meinte, dass es verboten ist die Stunden ohne Genehmigung des Direktors zu verschieben. Unser Direktor wusste auch nichts davon, wie ich heute erfuhr. Der Grund, warum mein Lehrer frei haben möchte: Er will einfach einen Tag länger in seinem Wohnwagen verbringen. Also keine Hochzeit oder ähnliches. Der Grund ist aber ziemlich egal in diesem Fall. Fakt ist, dass er die Stunden verändert hat und zwar ohne Genehmigung. Die Frage, wo ich hingehen sollte war eigentlich eher im Hintergrund, was wohl nicht so eindeutig war... - Mein Fehler. Und zu "in den sauren Apfel beißen": ich mag den Sportunterricht genauso gerne, wie die Kunst AG, also ist Sportunterricht nichts Unangenehmes. Da ist selbst die AG anstrengender, da ich mich auf die Bewerbung für mein Studium vorbereite (Mappe vorbereiten und Geschichte und Techniken der Kunst lernen). Meine Eltern wollen doch auch nur, dass ich später den Beruf haben kann, den ich haben möchte. Sie haben auch nicht direkt gesagt "Geh zur Kunst AG!", sondern "Das ist deine Entscheidung! Du musst selber wissen, was du willst." Mehr will ich zu meine Eltern auch nicht sagen. Und ich bitte dich sie außen vor zu lassen, da du sie und mich nicht kennst. Ich bin vom Typ her jemand, dem solche Entscheidungen überhaupt nicht leicht fallen, da ich direkt ein schlechtes Gewissen bekomme, wenn ich nicht zum Unterricht erscheine, auch wenn ich wirklich krank bin oder einen Termin habe. - Daher ja auch die Frage hier. Wenn ich da an andere Leute denke, die über 100 Fehlstunden haben, nur weil sie kein Bock haben... Ich habe ja auf beides Lust, nur ist mir das eigentlich unwichtigere, wichtiger, da es mir für meine Zukunft mehr bringt. Durch zwei Fehlstunden werde ich jetzt nicht in Zukunft Arbeitslos sein... Die AG Stunde heute war wichtig. Mein Sportlehrer wird in Zukunft auch noch oft die Stunden verschieben, weil er wieder ein längeres Wochenende haben möchte und da halte ich mich natürlich an den geänderten Plan. Es war nur heute so, dass ich im Zwiespalt stand.

Kommentar von BellaBoo ,

Ich habe dazu meine Meinung, die wirst du nicht ändern. Und das dein Vater auch noch Lehrer ist, macht es definitiv nicht besser.

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Ich habe auch nicht vor deine Meinung zu ändern. Es hat hier ja schließlich jeder das Recht seine eigene Meinung preiszugeben. Nur die Art, wie du diese äußerst finde ich unangemessen. Und man sollte, wenn man eine eigene Meinung hat auch die anderen Meinungen akzeptieren und sich nicht bei den anderen einmischen, wie du es z.B. bei Kach110 getan hast.

Kommentar von BellaBoo ,

Ich darf mich auch zu den Meinungen anderer äußern, das ist auch ein Teil der Meinungsfreiheit und ich darf diese auch kritisieren.

Das DU nicht damit klarkommst ist mir klar...

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

ja klar darfst du das, aber eben nicht in dieser Art.

Kein Wunder, dass ich mit deinen Kommentaren nicht klar komme. Ich habe bereits erwähnt, dass du dich teilweise ein bisschen anders ausdrücken solltest. Das ist ja das, was mich so wütend macht. Deine Meinung ist mir dabei völlig egal.

Kommentar von BellaBoo ,

Ich darf mich äußern, wie ich will, wenn du mit Sarkasmus nicht zurecht kommst, dann ist das, wie gesagt, dein Problem.

Ich habe dich nicht beschimpft oder sonstwas nur kritisiert...aber genau das passt dir nicht.

Ich werde dir nicht dein Köpfchen streicheln und Recht geben, nur weil ich mit einer anderen Meinung deine Gefühle verletzen könnte.

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Ja und wieso kritisierst du mich? Ich habe auf deine Antwort nur eine Sache richtig gestellt, da du etwas falsch verstanden hast. Danach fängst du direkt damit an, wie "unverantwortlich" meine Eltern sind... 😒 Es ging mir da ja nur um den Verstoß gegen eine Regel.

Und mein Köpfchen lasse ich mir sowieso sehr ungern von dir streicheln. - Da bin ich ja froh, dass wir uns endlich einer Meinung sind. Und meine Gefühle hast du nicht mit deiner Meinung "verletzt", sonst hätte ich die Frage hier nicht reingestellt!

Naja, die Sache hat sich ja sowieso erledigt. Der Mittwoch ist passé. Deswegen verabschiede ich mich jetzt endlich von dir.

p.s. Lass in Zukunft bitte die Waldorfschule in Ruhe. Ich habe eine gute Freundin, die auf eine Waldorfschule geht und es ist dort garantiert nicht so, wie du es dir vorstellst. Und bewerte keine Leute, die du nicht kennst. Dass man keine Vorurteile haben soll, lernt man schon im Kindergarten... ;) (ich kann dich nicht dazu zwingen wegen der eigenen Meinung und so, aber dies ist meine Meinung und die wollte ich nur mal so preisgeben)

Antwort
von kach110, 88

Zu Punkt 1. Nein er darf es nicht einfach so ändern auch wenn er es möchte und gehe morgen früh einfach mal zum Schulleiter und Schilder ihm das. Zu Punkt 2 kann ich nur sagen kläre es wie ich schon sagte mit der Schulleitung ab

Kommentar von EdnaImmers ,

Bedenke nur: wer viel fragt - bekommt viele Antworten .... wenn der Schulleiter sagt Sport hat Vorrang - dann kann er def. nicht zur Kunst AG gehen. 

Kommentar von BellaBoo ,

Sie geht zu einer AG, die anderen werden da wohl eine Freistunde haben...vielleicht sollte man den Unterricht, egal welches Fach, mal etwas ernster nehmen

Kommentar von Kuhlmann26 ,

vielleicht sollte man den Unterricht, egal welches Fach, mal etwas ernster nehmen

Warum sollte man das? Hast Du eine überzeugende Begründung?

Im Gegensatz zum Sportunterricht, der ein Zwangsveranstaltung ist, handelt es sich bei der Kunst AG tatsächliche um eine Verpflichtung, die die Fragestellerin eingegangen ist. Gerade darum nimmt sie sie ja so ernst. Es ist eine selbstauferlegte Pflicht, der sie gerne Genüge tun würde. Um den Sportunterricht hat sie dagegen nicht gebeten; er wird ihr aufgezwungen.

Auch wenn ich die Interessen des Lehrer verstehen kann, muss er halt damit leben, dass nicht alle, die ihm ausgeliefert sind, erscheinen. Warum sollen andere auf ihre persönlichen Interessen verzichten, nur damit der Sportlehrer seine durchsetzen kann? Und was ist am Sportunterricht wichtiger als an der Kunst?

Kommentar von BellaBoo ,

Sportunterricht = Noten = relevant

KunstAG = keine Noten = irrelevant

Es ist Unterricht und keine AG, genau das ist schon der Unterschied. Aber Hauptsache Wohlfühlgesellschaft...wie wäre es mit einer Waldorfschule, da kann sie machen was sie will.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Das ist ein seltsames Denken. Nicht wofür man sich interessiert, ist wichtig, sondern das, wofür man bewertet wurde; geht's noch? Hast Du mal über über diese Aussage nachgedacht?

Noten sind für die Lehrer relevant und nicht für die Schüler. Die sportliche Leistung eines Schülers verändert sich nicht dadurch, dass sie von einer anderen Person mit einer Zahl zwischen 1 und 6 bewertet wird. Die Note dient dem Lehrer als Begründung für seine berufliche Existensberechtigung.

Was hat denn das mit Wohlfühlgesellschaft zu zun?

Kommentar von BellaBoo ,

Man soll also nur das machen, was einen interessiert ? Wenn der Schüler keinen Bock auf Mathe hat, weil er das Fach doof findet, dann darf er also einfach den Unterricht verlassen, um etwas zu machen, was ihn interessiert ? Hast DU über diese Aussage mal nachgedacht ? Und das soll nicht der Wohlfühlgesellschaft entsprechen ?

Aber da Noten ja nur die Existenzberechtigung der Lehrer sind, dann braucht man die ja auch nicht mehr...also die Lehrer. Dann unterrichten die Kinder sich in Zukunft selbst und wir bekommen noch mehr unfähige Studenten und Auszubildende, die sich um Pflichten drücken, weil es ihnen keinen Spass macht.

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Ich stimme dir voll und ganz zu! :) Ich habe mich für die AG verpflichtet. Wir machen Projekte in größeren und kleineren Gruppen und wenn ich so plötzlich fehle, ist es für die restlichen Leute der AG auch nicht schön. Schön, dass mich jemand versteht! Das ich heute zur Kunst AG gehe, war ja auch über Wochen so geplant und dann kam mein Lehrer halt so kurzfristig dazwischen, weil er nächste Woche mehr Spaß haben möchte.

Kommentar von kach110 ,

Ednalmmers das ist wieder was anderes wenn der Schulleiter es sagt

Antwort
von EdnaImmers, 59

Ist ja suboptimal geregelt in deiner Schule - geh halt zur Kunst AG und wenn es Ärger geben sollte kannst du immernoch die kurzfristige Umorganisation des Sportlehrers " angreifen" 

Kommentar von ihrkenntmichnet ,

Danke, guter Vorschlag! :)

Antwort
von AndryH, 72

Er sollte seinen schülern die zeit lassen sich auf dir Stunde vorzubereiten und nicht alles spontan zu machen. Zum Beispiel morgen gibt es ausnahmsweise eine doppelstunde sport. Und nicht am nächsten tag so wir machen jetzt doch Sport. Die Schüler müssen dazu in der lage sein ihren schultag zu organisieren 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten