Frage von Chicagofire, 46

Dammnaht gerissen habt ihr Tipps?

Hallo, Ich habe Am 1.7 entbunden und habe auch einen dammriss. Vor einer Woche hatte ich mit meinem Freund Sex da ich weder Wochenfluss noch schmerzen hatte. Danach habe ich gemerkt das die dammnaht am oberen Stück ein wenig gerissen ist. Zum Glück hab ich nicht wieder schmerzen davon 😀Habe auch erfahren das wenn es so verheilt (nicht mehr zsm wächst) nicht weiter schlimm sei. Dann wäre halt nur der scheideneingang ein wenig größer. Nun habe ich für mich beschlossen das ich dem heilungsprozess gerne etwas beschleunigen möchte. Es stört mich also nicht wenn es nicht mehr zsm wächst denn ich habe nicht die Zeit und Möglichkeit mich so viel zu schonen das es wieder zsm wächst. Habt ihr Vilt Tipps oder Dinge die ihr mir dafür empfehlen könntet. Danke schonmal :)

Antwort
von Goodnight, 14

Zuerst solltest du zum Arzt und nachsehen lassen.
dann kann es mit Wund- oder Hormonsalbe verheilen.

Ein alter Tipp um den Damm zu pflegen und zu entspannen ist das:

3 Esslöffel geschrotete Leinsamen mit wenig kochendem Wasser übergiessen und rühren rühren bis es ein Brei ist. Dann streicht man das noch möglichst heiss auf eine Binde oder Baumwolltuch und legt diesen Wickel für 20 Minuten auf. Dann nur mit lauwarm Wasser abspülen.

Keine Angst, da unten verträgt man sehr viel Wärme, bis die Pampe angerührt und bereit zum auflegen ist, hat sie die richtige Temperatur.

Der Tipp stammt von einer Gynäkologin die auch Hausgeburten macht.

Antwort
von ApfelTea, 27

Frag am besten deine Hebamme oder den Gyn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten