Frage von HNKRSCHNK, 77

CPU Lüfter rödelt laut nach hochfahren?

Immer wenn ich meinen PC anstelle (nachdem er mehrere Stunden aus war) rödelt der CPU LÜfter, sprich er ist sehr laut. Aber nach ein paar Minuten ist er wieder normal "laut"..

Ich bin kein computer experte deshalb ist meine Theorie höchstens: Der Lüfter reguliert sich automatisch, da er zu schnell dreht (also zu laut ist) ist da was dran?

Expertenantwort
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer & PC, 60

Das ist völlig normal und das kenne ich auch noch von meinem alten Computer.

Nicht nur der Lüfter, z.B. auch das Netzteil wird beim Start meistens 100% ausgelastet. Der Lüfter läuft, wie du schon sagst dann einfach 2-3 Minuten auf voller Auslastung und reguliert sich dann aber später.

Meines Erachtens nach kommt das, weil die ganzen zuständigen Dienste erst später gestartet werden. Allerdings bin ich mir da selbst sehr unsicher, weil z.B. auch das BIOS solche Sachen bestimmen kann.

Fakt ist, das ist nichts ungewöhnliches.

Kommentar von HNKRSCHNK ,

Ok danke! Ich war nur besorgt, weil es erst seit letztem so ist..

Kommentar von TechnikSpezi ,

Am besten öffnest du den Computer dann einfach mal und reinigst vor allem die Lüfter. Diese saugen sich logischerweise schön mit Staub voll und es dauert nicht lange, bis sich da was anlagert.

Damit könntest du das Problem auch evtl. schon lösen.

Kommentar von HNKRSCHNK ,

Nachdem ich den Staub entfernt hatte, ist das Problem aufgetreten, von dem in meiner Frage die Rede ist.. ^^

Kommentar von TechnikSpezi ,

Das ist merkwürdig. Hast du mal im BIOS nachgeschaut, auf wie viel RPM (Umdrehungen pro Minute) der Lüfter eingestellt ist? Eventuell hat sich der Wert warum auch immer verändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten