Frage von Gregor204, 33

Chemie Hausaufgabe: Tetrachlormethan?

Hi Community, Ich habe habe bei meinen Chemie Hausaufgaben die Frage, warum Tetrachlormethan als Reiniger bei Fetten funktioniert, Wasser aber nicht. Unser Thema ist derzeit Alkane bzw. Alkanhalogene Kann mir jemand bei der Frage weiterhelfen. LG

Antwort
von Chouzaishi, 21

Hallo,

Wasser hat ein Dipolmoment und ist damit stark polar. Fett hingegen ist sehr unpolar und wird deshalb nur von unpolaren Molekülen gelöst bzw. löst diese ("Gleiches löst Gleiches").

Bei Tetrachlormethan fallen die Partialladungen auf dem Kohlenstoff zusammen und obwohl die C-Cl Bindung eigentlich polar wäre, ist es durch den Ladungszusammenfall nach außen hin relativ neutral.

Als Reinigungsmittel sollte man es trotzdem nicht benutzen, da es relativ toxisch ist.

LG


Antwort
von bestanswerscom, 18

Das ist so, weil der Chloranteil im Wasser zu hoch ist und Fette ja über einen solchen Anteil nicht verfügen.
Hoffe wir konnten helfen.
L.G

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten