Frage von jesyn, 33

Bungee Jump trotz Rippenprellung?

Guten Mittag liebe Community,

ich habe mir vor ca. 3 Wochen meine Rippen geprellt und der Schmerz ist nach wie vor da, allerdings nur bei bestimmten Bewegungen.

"Leider" habe ich ausgerechnet Sonntag meinen ersten Bungee Jump aus 60 Metern, und den kann ich nicht mehr verschieben. Da ich nicht viel Geld habe will ich den unbedingt machen, und würde dafür längere Schmerzen in Kauf nehmen.

Meine Frage ist nun, ob da ernsthafte und schlimme Folgen kommen könnten. Beim Bungee ist es ja kein schlagartiges aufkommen, sondern elastisch erleichtert. Wenn ich zum Beispiel von Sachen runterspringe tut es der Rippe überhaupt nicht weh, nur wenn ich liege bspws. und mich zur Seite lehne.

Eure Meinungen sind gefragt^^

LG

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von SireToby, 11

Kein Arzt wird Dir mit gutem Gewissen dazu raten... Wir werden einfach nicht gerne verklagt, wenns schief geht. Wenn Du Dir die Rippen wirklich nur geprellt und nicht angeknackst hast und die Lunge nix abbekommen hat und Du bereit bist, ein gewisses Risiko für einen Pneumothorax zu tragen, kannst Du es machen. Aber ob es Spaß macht?....

Grüße, TR

Antwort
von steegoo, 24

Du solltest auf keinen Fall einen Sprung dieser Art in deinem Zustand machen.

Antwort
von SergeantPinpack, 18

Gegenfrage: was ist dir denn wichtiger? Die 100€ für den Sprung oder das Risiko einer schwerwiegenden und dauerhaften Verletzung?

Und wie glaubst du reagiert der Anbieter des Bungee Jumps, wenn er von deiner Verletzung erfährt? Oder willst du es ihm verschweigen?

Antwort
von deppchef16, 12

Hat dein Arzt was zum Sport machen gesagt, bzw. welche Sportarten du machen darfst? Wenn nicht, dann würde ich vllt. mal versuchen einen diensthabenden Arzt i deiner Nähe zu erreichen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community