Frage von Katrin7878, 89

Brötchen zum Abnehmen?

Ist es ok bei einer Diät morgen 2 Brötchen zu essen?

Antwort
von MK22599, 36

Hmm es kommt ja auf deine ganze Nahrungszufuhr an, aber morgens darfst du schon mehr Kohlenhydrate zu dir nehmen. Also ich sehe da jetzt kein Problem weil man davon normalerweise länger satt bleibt und du später nicht mehr so viel hunger hast und du dann auf was leichteres zugreifst

Antwort
von Carla, 12

Hallo Katrin,

ja, natürlich!

Und es ist dabei völlig egal, was Du wiegst! Brot/Brötchen/Vollkornbrot/-brötchen haben alle so um die 250 kcal/100 g - außer die mit Samen/Nüssen dran/drauf, die haben mehr!

Vollkornmehl und Weizenmehl haben ungefähr die selben Kohlehydrate (in Neusprech: Carb). Dieses "Vollkorn ist viel ja soooo viel besser" ist ein totaler Blödsinn! Habt Ihr schon mal 'nen Italiener, Bulgaren oder Griechen oder sonstigen Südländer gesehen, der Vollkornbrot isst??

Vollkorn enthält sehr viel mehr Histamin als Weizenmehl!

Übrigens: Auch Gemüse enthält Kohlehydrate. Was essen dann die Kohlehydrat-Verteufeler?? Also, lass' Dich mal nicht verrckt machen.

Meine Devise: Iss was Du willst! Nur die Energiebilanz muss negativ sein. (schrieb hier auch schon jemand) Es zählt nur die aufgenommene und die verbrauchte Energie. Und mit welchen Lebensmitteln Du das erreichst, oder ob Du zusätzlich Sport betreibst, um auf unter 100 % Deines Tagesbedarfes zu kommen, ist völlig egal - mal abgesehen davon, wie gesund/ungesund ein bestimmtes Lebensmittel ist.

Warum "Diät"?? Warum nicht "Abnehmen" o. "Abspecken"? "Diät" klingt schon so negativ. Also ich habe 18 kg abgespeckt und halte mein Gewicht (mit einigen Schwankungen), während sich die anderen Mädels aufgeregt haben, was ich alles so "Ungesundes" esse... Die wiegen heute noch das selbe wie vor 5 Jahren. Aber Hauptsache, sie haben ihre Diät mit Vollkornsemmel und ihr ach so gesundes Blugur (was auch nichts weiter als der verteufelte Weizen ist). Na ja, schöner exotischer Name, ein bisschen "bla bla" vom Gesundheitsguru und es wird - ohne auf den Inhaltstoff zu schauen - gekauft und hoch gelobt.

Hat beim Zunehmen irgend jemand darauf geachtet, dass er sich gesund vollstopft? Nein! Aber beim Abspecken kommen sie alle mit ihrem "es muss aber gesund sein"-Spruch!

Ich habe mich bei ww.fddb.de angemeldet und mittels dieser Datenbank meinen Tagesbedarf ermittelt (nicht den Grundumsatz, von dem auch immer so viel gequatscht wird! Ich bin ja nicht bettlägerig!) und bin im Schnitt bei 90 % geblieben. Das heißt: Auch mal einen Tag mit 150 % und einen mit 40 %.

Solltest Du Dich dort anmelden, beachte bitte, dass Du bei den pers. Einstellungen "kein Sport" ankreuzt. Das ist für Profisportler gedacht! Aber wenn Du Sport machst oder Haus-/Gartenarbeit über das tägliche Maß hinaus, darfst Du das eintragen.

In der Detailansicht des Tagebuches kannst Du dann die Prozentzahl der täglich zu Dir genommenen KH, des Fettes usw. sehen, falls Du das wissen willst. Beachte bitte, dass in dieser Datenbank, in dem die Nutzer ja die Daten eintragen, nicht immer alle Werte angegeben sind.

Weiterhin viel Erfolg beim Abspecken! :-)

Antwort
von Felixblue, 29

Ich glaube, wenn du diese Frage stellst, ist der ganze Tag und die Woche Ernährungmäßig und Bewegungsmäßig das eigentliche Problem.

Antwort
von Vivibirne, 14

Ja aber lieber vollkorn. Dazu Frischkäse oder Philadelphia als Aufstrich mit kocchinterschinken und tomaten, dazu ne banane und paar Nüsse oder  joghurt

Antwort
von putzfee1, 24

Diäten taugen nicht zum Abnehmen. Zum Abnehmen muss man sich gesund und ausgewogen ernähren und sich regelmäßig bewegen.

Ob du dir morgens zwei Brötchen erlauben kannst, kann man nur beurteilen, wenn man dein Alter, deine Größe und dein Gewicht kennt.

Antwort
von sojosa, 35

Das kommt auf die Diät an, die aber sicher wie jede andere auch ungesund ist. Eine dauerhafte Ernährungsumstellung mit Vollkornbrot ist ganz sicher besser. Ernähr dich ausgewogen, also mit allem was der Korper so braucht. Fett, Kohlehydrate, Eiweiß, Vitamine, Ballaststoffe, aber all das in Maßen. Meide Zucker inclusive gesüßte Getränke, dann klappt das auch mit dem Abnehmen. Langsam, aber sicher.

Antwort
von mondfaenger, 48

Vollkornbrötchen wären auf jeden Fall gut!

Antwort
von Ree83, 27

Kommt auf die Diät an, aber insgesamt bringen die alle nix, sonst wären nunmal alle dünn, ist doch so.
Ernährung komplett umstellen, bisschen Sport dazu, fertig.
Schnell abnehmen kann jeder, auf auf Dauer geht es nunmal nur so und dann darf man sich auch was gönnen.

Antwort
von Meihano, 49

Brötchen sind für eine Diät nicht geeignet, da sehr viele Kohlenhydrate enthalten sind in Brötchen.

MFG Sebastian

Kommentar von mondfaenger ,

Wenn sie morgens Vollkornbrötchen ißt, schadet das ihrer Diät in keinster Weise! Sie muß nur eine negative Energiebilanz haben, dann kann sie im Grunde genommen alles essen. Empfohlen habe ich Vollkornbrötchen, weil diese mehr sättigen als Weißbrot.

Antwort
von Geisterstunde, 7

Vollkornbrötchen sind okay.

Antwort
von Schnitzelchen69, 17

Ja viele Kohlenhydrate :D

Antwort
von Sagittarius1989, 14

Du kannst auch ein mal in der Woche alles essen was du willst.z.b  Chips und Schokolade 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community