Frage von Surona, 324

Bluttest kosten?

Hallo, würde gerbe wissen inwiefern die Krankenkasse die Kosten für einen Bluttest übernimmt, wenn dieser nicht zwingend notwendig ist bzw. nicht vom Arzt vorgeschlagen wurde.

Antwort
von eulig, 253

jeder Wert kostet einzeln. mein Mann hat im Oktober letzten Jahres B12 und Vit.D testen lassen und hat irgendwas um die 34 Euro gezahlt.

im Vorfeld hat er von seinem Arzt so einen Laborzettel bekommen, auf dem für jeden x-beliebigen Blutwert der Preis draufstand. pro Wert liegt das immer so zwischen 5 und 30 Euro.

Antwort
von RPunktDPunkt, 243

Beim Hausarzt kann man ein kleines oder ein großes Blutbild machen lassen.

Das kleine Blutbild (Werte für Cholesterin, Blutzucker, usw.) wird z.B. alle 2 Jahre im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung gemacht. Für ein großes Blutbild haben die Ärzte meist nur begrenzte Kontingente, um diese mit der Krankenkasse abzurechnen.

Das kleine Blutbild ist kostenlos, das große kann u.U. etwas kosten. Waren aber unter 50€ - wenn ich mich recht erinnere,

Antwort
von Tershire, 218

musst nur zum hausarzt gehen sagen du fühlst dich immer schlapp bist nicht krank, ist ein blutbild sinnvoll? bitte um überweisung und passt schon.
Ansonsten ruf direkt in labor an und frag.
Das problem ist bei einer blutuntersuchung kann man vieles untersuchen.
die sind oft spezifisch.

Antwort
von Repwf, 208

Wenn er nicht nötig ist - garnichts!

Antwort
von Lightman95, 206

Ist die frage auf was getestet werden soll... Davon hängt es ab

Antwort
von Kreidler51, 177

Eine Blutuntersuchung wenn der Arzt sie anordnet ist immer für dich kostenlos. Was für einen Test meinst du denn.

Antwort
von marina2903, 188

gar nicht,müssen schon zwingende gründe vorliegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten