Frage von Claire1608, 93

Bluterguss unter Zehennagel. Was kann man tun?

Hallo, also heute hatte ich Sport und wir haben Fußball gespielt. Ich habe leider denn Ball leider mit der Vorderseite meines Fußes geschossen. Dadurch hatt sich dann ein Bluterguss unter meinem Zehn gebildet. Mein Zeh tut ziemlich weh. Links an meinem Zehn hat sich diese "Haut" vom Nagel gelöst und mein Zeh ist leicht bläulich. Meine Frage ist: Kann mein Nagel abfallen? Und, Wie lange wird er noch so wehtuen? Was kann ich machen dass er nicht mehr weh tut?

Antwort
von schalkeattacke, 88

Also :D ich habe mir im Sommer innerhalb von 10 Minuten im Stadion beide Zehennägel vom Großen Zeh geprellt :D

Beide Nägel sind immernoch Blau. Die Schmerzen waren nach einer Woche weg. Abgefallen ist bei mir nichts. Die Nägel wachsen normal und irgendwann ist das Blaue auch wieder rausgewachsen. Dachte selbst nicht, daß es so lange dauern wird :)

Hab einfach die Geduld. Wenn es zu doll schmerzt kannst du damit zum Arzt gehen und er bohrt den nagel dann auf damit der Erguß ablaufen kann....

Antwort
von Callas113, 75

Am besten gehst du damit zum Arzt! Grundsätzlich ist so ein Bluterguss unterm Nagel kein Drama und muss, wenn nicht schmerzhaft, nicht behandelt werden. Wenn du allerdings sagst, du hast Schmerzen und der Nagel löst sich ab, dann geh besser zum Arzt. 

Antwort
von ghasib, 66

Das kann schon noch etwas weh tun. Eine Prellung ist sehr schmerzhaft. Ob der Nagel abgeht kann ich nicht sagen. Normal wächst das blaue mit dem Zehnagel nach vorne. Aber wenn du dir nicht sicher bist geh zu deinem Arzt der soll sich das mal anschauen

Antwort
von aribaole, 60

Geh damit zum Unfallarzt.
Der kann dir den Druck vom Zeh nehmen, indem er ein kleines Loch rein bohrt, bzw. den Nagel zieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten