Frage von HorseFreak 27.01.2010

Blaue Zehen!!

  • Hilfreichste Antwort von grssmaedle 28.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde mal beim meinem Arzt folgendes abchecken lassen: Sauerstoffversorgung, Rheuma und Schlddrüsenwerte.

    Gute Besserung

  • Antwort von ahilmicio 27.01.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Paraffinpackungen helfen bei sowas schonmal! Hatte meine Schwester an Haenden und Fuessen, bei ihr hats geklappt.

  • Antwort von Millie75 29.12.2012

    Hallo, meine Tochter (14) hat seit etwa drei Jahren auch das Problem. Ihre Zehen jucken immer wieder wahnsinnig und haben eine rotblaue Farbe. Dabei sind sie kalt und oft auch feucht. Manchmal, wenn es ganz schlimm ist, bilden sich sogar richtige Blasen auf den Zehen. Bisher konnte uns noch niemand sagen, was das sein kann. Der Hautarzt meinte, es könnte an den Schuhen liegen (vor dem ersten Auftreten hatte sie neue Schuhe bekommen), ein anderer Arzt meinte, es käme von ihren starken Schweißfüßen. Aber bisher hat noch gar nichts geholfen. Und es sieht wirklich richtig schlimm aus!

  • Antwort von Synde 25.01.2012

    Was ist aus Ihren Zehen geworden?

    Also bei mir war das exakt auch so. Herzinsuffizienz auf Grund Nervenleitungsstörung. Damit hängen dann auch meist weitere Funktionsstörungen zusammen.

    Allerbestes Mittel, zur Bewegung zwingen, was bei Herzinsuffizienz leichter gesagt ist als getan. Bürstenmassage der Beine und auch Arme um die Druchblutung und Lymphefluss anzuregen.

    Ich bin Nichtraucher und Nichttrinker, normalgewichtig, und eigentlich ein fröhlicher, neugieriger Mensch.

    Alle diejenigen, die immer mit der Psychokeule kommen, sollten sich Gesprächstherapeuten unter seinesgleichen suchen und nicht in online-Foren Mist predigen. Es ist schon schlimm genug, dass unsere heutigen Mediziner Kenntnislöcher haben, und immer mehr Geld dafür verlangen. Und dann noch mit den Löchern im Wissen rechthaberisch die Umsätze der Pharmaindustrie stützen. Das ist Menschenverachtend und nicht Gesundheitsfördernd.

  • Antwort von kidsrun 21.01.2012

    Hallo, Tochter hat ähnliche Symtome.Hautarzt meint:autoimunerkrankung,lovedum oder so!!!Kann man nur Symtome behandeln.Gruß

  • Antwort von Ameliaberlin 26.01.2011

    Hallo, ich habe genau das gleiche Problem. Bin sehr schlank und meine Zehen sind blau. Vorher haben sie ganz viel gejückt und meine Hausarzt dachte das ich Gicht habe, aber habe ich nicht. Sorry, bin Spanisch Muttersprachlerin und lerne derzeit Deutsch. Aber hilfe!! Ich weist nicht was ich machen kann!

  • Antwort von aponi2 25.05.2010

    Auch ich habe das gleiche Problem. Meine Zehen waren letzen Winter wirklich heften. Eincremen half ein wenig gegen den Juckreiz. An den Händen übrigens das gleiche Problem. Mittlerweile denke ich, vielleicht kommt das vom Rauchen? Oder generell durch die Durchblutung. ZB. vielleicht auch von der Körperhaltung? Aber die Antwort mit der Psyche fand ich nicht schlecht. Vielleicht ist das alles ein Zeichen von Blockade (die ja auch vorhanden ist).

  • Antwort von HorseFreak 28.01.2010

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten!! Also zu "guruguddy", Ich glaube schon, dass ich weiß was mir meine Zehen bedeuten, ich hasse sie nicht und esse auch nicht zu viele Fertigprodukte. Trotzdem danke, dass du die Mühe gemacht hast ;) Zu ahilmicio, Vielen Dank, ich werde bald zum Arzt gehen und fragen wo es die Paraffinpackungen zu kaufen gibt :) Und zu grssmaedle, dankeschön , ich gehe jetzt bald zum arzt und lasse es abchecken :) Liebe Grüße!

  • Antwort von guruguddy 28.01.2010

    Wenn man ein Problem im Körper hat dann kommt das von der Psyche von den Gefühlen und Gedanken welche man hat

    Wenn man blaue zehen bekommt dann sollte man sich fragen Was bedeuten mir Zehen

    Vielleicht sollte Du diese Zehen lieben lernen und lernen wie Du durch konzentration mentaltraining die Zehen wieder normal werden läßt Ich kenne ja Deine Essgewohnheiten nicht ,jedoch kann es sein daß Fertigprodukte Stoffe enthalten welche sich in den Zehen ablagern . Da hilft Ölziehkur Zinnkraut fußbad Schwedenkräuter als Fußbad und einnehmen viel trinken und zwar Mineralwasser ohne Kohlensäure 1 Monat das gleiche Wasser dann wechseln

    wichtig ist positive Gefühle für die zehen aufzubauen Sie als nützlich und wertvoll darzustellen im Geist .

    Kräuter und Wasser wirken sonst zwar müssen dann aber immer und immer in größeren Mengen genommen werden

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!