Frage von Nailpolish,

Blasenentzündung oder alles kopfsache?

Liebe Community,

eine Freundin von mir hatte vor ein paar Monaten eine Blasenentzündung, seitdem hat sie aber alle paar Monate das Gefühl eine zu haben. Sie muss ständig auf Toilette und hat auch Schmerzen beim pinkeln. Sie war auch schon beim Arzt, der ihr aber nur einen Tee verschrieben hatte. Als sie den Tee wieder absetzen sollte, fing das Druckgefühl schon wieder an. Ist das alles Kopfsache und redet sie sich alles ein und hat deswegen den ständigen Druck auf der Blase oder ist es vielleicht doch etwas ernsteres?

Schonmal danke für die Antworten!

Antwort von Marigoldi,

Eine Blasenentzündung kann sehr hartnäckig sein. Viel trinken ist da wichtig, damit die Erreger aus der Blase immer wieder ausgespühlt werden und sich dort nicht vermehren. Wenn sie nicht ständig zum Arzt rennen will für die Urinuntersuchung, kann sie auch in der Apotheke selbst die Urinsticks kaufen. Ich habe solche zuhause die heißen Combur Test HC. Da sind alle Wichtigen Werte drauf mit einfachen Erklärungen im Beipackzettel.

Antwort von knalli,

Blasenentzündungen kommen bei Frauen häufiger vor, weil die Infektionswege kürzer sind.

Psychische belastungen können das Problem verstärken.

in der Chines. Medizin ist alles miteinander verbunden; das hauptsächliche Problem kann auch irgendwo anders liegen

Z.B. die frontzähne liegen im Blasenmeridian. Wenn da was nicht stimmt, kann das dazu führen, dass der Blasenmeridian geschwächt ist, und die Blase sich deshalb nicht ausreichend wehren kann gegen die Infektionen.

Antwort von PlueschTiger,

Es kann auch beides sein. Im schlimmsten fall ist die Blasen Entzündung Chronisch geworden und kommt somit immer wieder. Um eine weitere Entzündung auszuschließen müsste der Arzt sie erneut untersuchen. Ist das Ergebnis negativ, also keine Erkrankung, dann ist es reine Kopfsache.

Es ist auch möglich das die Entzündung nur ein Symptom war und durch etwas anderes verursacht wurde, was der Arzt nicht bemerkt hat.

Antwort von Kabetti,

Es kann auch psychisch werden, da hilft dann nur gut zum Körper sein, trinken, warm halten und langsam wieder vertrauen aufbauen

Antwort von hoermirzu,

Es kann schon dauern, bis die Entzündung ganz raus ist. Sie muss nicht unbedingt die empfohlene Tee-Mischung, kann auch einzelne Kräuter daraus,Königskerze, Salbei, ..., in ihren Lieblingstee mischen; jetzt haben wir doch noch Teezeit. bis zum Sommer ist sie hoffentlich durch damit.

Antwort von Fredooo,

das kannst Du lesen im Buch

Heile Deinen Körper von Louise L Hay

Seelisch-Geistige Gründe für körperliche Krankheit und welche Gedanken bei welchen Krankheiten zur Heilung verhelfen bzw. Heil geschehen lassen oder:

was hinter den Beschwerden steckt und warum man diese Krankheit hat.

Antwort von windfee59,

Ich wuerde an ihrer Stelle msl einen anderen Arzt aufsuchen !!

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community