Frage von Hornyboy90, 38

Bin ich zu dumm für Java (Ernst gemeinte Frage)?

Ich lerne schon seid langem Java und kam bis jetzt recht gut voran, aber jetzt lerne ich duch Videos die zeigen wie man ganz einfache Spiele programmiert. Ich verstehe den Aufbau und auch den Sinn, aber die ganzen Formeln für den Aufbau/ erzeugen werden mir viel zu kompliziert und dann gehe ich den Code mehrere male durch aber kann mir das dann immer noch nicht so genau vorstellen.

Z.B. bei Flappy Bird Code, werden jede 2 sec. Röhren erstellt, durch Mathematische Formeln und Random, wenn ich das aber jetzt von selbst programmeren müsste könnte ich das einfach nicht.

Kann man soetwas lernen oder kommt das von Zeit zu Zeit ?

Danke im vorraus

Antwort
von Denno2015, 34

Also erstmal zu dumm würde ich jetzt nicht sagen.

Programmiersprachen an sich sind halt sehr komplex. Ich bin selber Fachinformatiker und kann dir sagen, dass es teilweise sehr schwierig ist bestimmte neue Sachen zu verstehen. Ich hatte selber früher nie Probleme mit Logik etc. aber manchmal ist es echt schwierig.

Wenn du wirklich an dem Thema interessiert bist und dran bleibst dann wird das mit der Zeit klappen... Nur nicht hetzen und sich auch mal ein paar Tage Auszeit nehmen wenn der Kopf raucht. Danach kannst du mit neuem Schwung an die Sache gehen :)

Antwort
von WhiteGandalf, 23

Na ja: 10. Klasse / 16 Jahre - da hast Du Dein gesamtes Leben noch vor Dir. Da hast ja gerade mal die 9. Klasse abgeschlossen. Arbeite auf ein Mathe- oder Ingenieurs-Studium hin, dann kommt das Verständnis der komplexeren Materie von ganz allein.

Aber auch schon mit dem Wissen der 9. Klasse kann man ne Menge anfangen. Du hast in Mathe schon Funktionen kennengelernt, Zahlenreihen, ne Menge Geometrie, Koordinatensysteme. Und Sinus/Cosinus müsste doch auch schon drangewesen sein? So dass Du Dich an sowas wie lineare Transformationen wagen könntest?

Wenn Du in Mathe kein Ass bist, kann das Programmieren auch helfen, eines zu werden. Versuche, das, was Du in Mathe/Physik/Chemie lernst, zu visualisieren: Funktionsverläufe, mathematische und geometrische Operationen und dergleichen. Sobald es Dir gelingt, das Zeug in einfachen Programmschnipseln umzusetzen, hast Du zwei Klappen mit einer Fliege geschlagen:

  • Du hast verstanden wie es funktioniert und eine visuelle Vorstellung davon entwickelt.
  • Du wirst von ganz allein Ideen entwickeln, das Zeug in "richtigen" Programmen anzuwenden.

Und DANN ist das Programmieren keine Frage des Verstehens mehr, sondern "nur noch" eine Frage des Einarbeitens in Bibliotheken und eine von Flüchtigkeitsfehlern, die der Fluch sämtlicher Programmierer auf der ganzen Welt sind.

Also: Bleib mal ganz gelassen!

Antwort
von Sansibar007, 29

Programmiersprachen lernt man nur durch üben, üben, üben! Oder du bist ein Überflieger der sehr gut logisch denken kann... Wenn du in Mathe gut bist, dann ist programmieren wirklich "leicht"

Expertenantwort
von KnusperPudding, Community-Experte für Java, 24

Es kommt ganz drauf an. - Wie du in Java Code schreibst scheinst du ja zu wissen. 

Wie man mit einem Zufallsgenerator gewisse Objekte erstellt, usw.: Das sind nicht unbedingt Basics. - Mit dem Zufallszahlengenerator bekommst du schon mal eine Zufällige Zahl. Was du nun damit anfängst: Daran arbeitest du dich eben Schritt für Schritt hoch. 

Um sowas zu können ist eine Mischung aus Kreativität, Übung und Geduld gefragt.


Vor einigen Jahren saß ich beim Tetris Code auch wie der Ochs vorm Berg, mittlerweile siehts besser aus.

Antwort
von TheChaosjoker, 25

Man muss sich da erstmal reindenken, und nach einer Zeit, hat man die passenden Gedankengänge für die Formeln nachvollzogen bzw kann diese Gedankengänge selber anwenden.

Antwort
von Bauigelxxl, 38

Wie alt bist du? Gehst du noch zur Schule?

Also ich denke das du in Java zunächst mal nur Sachen umsetzen kannst, die du auch ohne Java verstehst. Sprich : Komplexe mathematische Formeln werden dir in der Regel erst später gegebenfalls im Studium vermittelt. Das du sie jetzt nicht verstehst ist normal! Ausser du bist ein Genie;) Also wirst du sie auch nicht verstehen wenn du sie in Java einbinden willst.

Du musst dich vermutlich damit begnügen in Java nur das programmieren zu können was du auch im "normalen" Leben kannst.

Du solltest trotzdem dranbleiben, denn nur so kannst du deine Programmierkenntnisse immer weiter verbessern.

LG

Edgar

Kommentar von Hornyboy90 ,

Danke für die Rückmeldung,

Ich bin schon 16 Jahre alt und gehe in die 10.Klasse.

Antwort
von utnelson, 35

Wie fit bist du denn in Mathe?

Kommentar von Hornyboy90 ,

Habe meistens eine 2 in Mathe, wieso ?

Kommentar von utnelson ,

Weil Programmieren aus 2 Dingen besteht, algorythmieren und codieren. Codieren ist nicht schwer, das ist auch das wo du sagst du bist gut darin.

Aber der Schritt den du davor machen musst, ist der Anspruchsvolle. Du musst dir erstmal Gedanken machen was passieren soll und das mit mathematischen Formlen festhalten. Und dann einfach nur in Programmcode übersetzen(codieren)

Kannst du dir mal als Beispiel nehemen wenn Frau Merkel ins Ausland fährt braucht sie einen Dolmetscher. Frau Merkel muss sich das alles erarbeiten was sie sagen will ( algoryth.) und der Dolmetscher muss dann "nur" noch übersetzen (codieren). ;)

Kommentar von Hornyboy90 ,

Echt ein toller vergleich danke :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten