Frage von sachsenheiko, 37

bin ich psychisch krank (Angst vorm vergiftet werden)?

ich hab immer große Angst davor jemanden allein in meiner Wohnung zu lassen weil ich immer denke er/sie würde mein Essen oder Getränke etc vergiften.

mir hat mal jemand aus Spaß was ins Getränk gekippt vor ein paar Jahren und hat angeblich meinen Hintern per Webcam bei facebook oder Skype Leuten gezeigt (als Rache), seitdem hab ich immer große Angst davor.

bin ich psychisch krank? Oder findet ihr dass es normal ist übervorsichtig zu sein mit sowas?

Antwort
von AndersArtixx, 16

Hey. :) 

Es ist mehr als verständlich, dass du nach dem traumatischen Vorfall mit dem Getränk dauerhaft Angst davor hast, es könnte dir wieder passieren. 

Als psychisch krank würde ich das nicht bezeichnen, trotzdem leidest du unter einer Phobie. Ich würde Dir raten in dem Fall eine (Verhaltens-)Therapie zu machen.

Die Krankenkasse wird hier wahrscheinlich die Kosten übernehmen. Eine Behandlung dauert in der Regel 3-5 Monate. :)

Alles Gute. 

Antwort
von voayager, 11

Iss schon eine psychische Erkrankung, daher empfehle ich eine Verhaltenstherapie zu machen, denn das hilft.

Antwort
von Pr4nkster, 18

geh zum psychologe es ist sehr unwahrscheinlich dass dich jemand vergiften will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten