Frage von chanita,

bewerbung für berufsschule

Hallo meine tochter muss eine bewerbung für die b.schule schreiben.kann mir einer sagen was da geschrieben wird?finde das ganz schön albern für eine schule bewerbung zu schreiben :-/

Antwort von Nicilein10,

Also ich muss sagen auch ICH musste mich für die Berufschule BEWERBEN.... aber das war keine richtige Bewerbung sondern eher eine kleine anrede - Wieso, weshalb warum und was meine ziele dort sind mehr hab ich nicht geschrieben....als anhang dann mein lebenslauf und eine normale richtige Berwerbung.

Lg und viel glück :)

Antwort von hondabine,

von wo her kommst du? in österreich machen das die lehrherren bzw der chef!! lg

Antwort von Wolke286,

Nach deinen anderen Fragen zu urteilen, bezweifel ich, dass du eine Tochter hast, die zur Berufsschule gehen will, sorry.

Ich habe jahrelang im Schulsekretariat gearbeitet (weiterführende Schule) und das ist das erste was ich höre, dass man dafür eine Bewerbung braucht. Hört sich für mich eher nach "Hausaufgabe" an.

Für eine Berufsschule bewirbt man sich nicht, sondern meldet sich ganz einfach dort an. Allerdings muss an den meisten Schulen dann ein Fragebogen ausgefüllt werden, das war es aber auch.

Kommentar von chanita,

Angemeldet hat sie sich dafür aber es muss noch eine bewerbung abgegeben werden.was haben meine fragen mit meiner tochter zu tundas sie nicht in die schule will??? Kann ich nicht nach voll ziehen,sorry!!!in übrigen ist sie keine die schule oder hausaufgaben vernachlässigt!!

Kommentar von Wolke286,

Ein Schulbesuch kann nie schaden. Dann versteht man vielleicht auch das, was andere schreiben.

Also noch einmal ganz langsam für dich:

Ich habe mir deine anderen Fragen angeguckt. Dort hast du geschrieben, dass du ein Kind von 2 1/2 Jahren hast. Und dann noch eine Tochter im berufsschulfähigen Alter? Ok, kann vorkommen. Deine anderen Fragen könnten eher von einem Teenager kommen, so wie sie geschrieben sind.

Ich habe nicht behauptet, dass deine Tochter nicht in die Schule will. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ebenso habe ich nicht geschrieben, dass sie die Schule vernachlässigt bzw. ihre Hausaufgaben. Wie kommst du darauf?

Vielleicht solltest du dir einfach mehr Zeit nehmen, um hier die Antworten zu lesen und zu begreifen. Dann entstehen auch keine Missverständnisse.

Kommentar von chanita,

So erstmal kann es dir egal sein wie alt meine kinder sind.ich bin erst 34 und da ist es keine schande noch ein kleines kind zu haben.du bist 54 und wirst hier auf eine weise beleidigend,wo ich mich frage hat die frau keinen anstand???man beleidigt keine leute mit so worten wie :wer lesen kann ist klar im vorteil!!!du kennst mich nicht also kannst du dir nicht das recht heraus nehmen zu urteilen.also mit 54 bitte gehirn einschalten und deine antworten solltest du auch besser formelieren!!!

Kommentar von Wolke286,

Mir ist das sowas von egal, wie viele Kinder du hast und wie alt die sind. Habe nie behauptet, dass es eine Schande ist, mit 34 Jahren noch ein kleines Kind zu haben. Ich und beleidigend? An diesem Kommentar von dir erkenne ich doch schon wieder, dass du des Lesens bzw. des Verstehens nicht mächtig bist. Ich formuliere (nicht formelieren) meine Antwort in einer angemessenen Art und Weise. Na ja, manche lernen es nie, andere noch viel später.........

Ach ja, wenn für mich etwas nicht stimmig ist, dann schreibe ich das auch. Du schreibst hier eher wie jemand, der zur Berufsschule geht. Erwachsen klingt das nicht gerade. Zudem habe ich hier etwas geschrieben, von dem ich was verstehe. Nicht mehr und nicht weniger.

Antwort von PeRiBa,

Welches Bundesland, welchen Zweig in der Schule?

Antwort von BadBoy4ever,

Hi,

so etwas höre ich zum ersten Mal, eine Berufsschule ist ja kein elitäres Privatinternat. lol Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass mir gesagt wurde, auf welche Berufsschule ich wann hinzufahren haben.

Ist das bei ihr anders, gibt es da überhaupt Auswahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Berufsschulen?

Na ja, wenn sie darauf bestehen, dann halt in relativ kurzer Form begründen, warum sie gerade auf diese Berufsschule möchte.

Guter Ruf ect. Da können aber auch durchaus praktische Erwägungen rein, wie z.B. günstige Verkehrsverbindung.

Als Sahnehäubchen noch einen Lebenslauf anhängen, hat sie ja sicher noch.

Kommentar von chanita,

Ja irgendwie spinnen die heutzutage.

Antwort von ddeerr,

Bewerbung für eine Berufsschule?? Seit wann gibts denn sowas.... Ich würde hinschreiben öhm ja gute Frage... Sie will dort die Schule besuchen gute Noten schreiben, Sry mir fällt da nichts sinnvolles ein... son ein Mist....

Antwort von Emoqirl,

Warum sie diese schule besuchen will, welches ziel sie erreichen will... muss doch nicht viel drin stehen, ist einfach etwas formelles...

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community